Seit drei Wochen läuft “Problem” von Ariana Grande in der miss.at – Redaktion rauf und runter und hat sich schon längst in unserer Köpfe eingebrannt.

 

 

Ariane Grande ist eine dieser Sängerinnen, die man gerne unterschätzt. Schließlich ist sie nur 1,53 Meter groß und sieht aus wie das nette Mädchen von nebenan.

Dabei hat die 21-jährige Sängerin viel mehr drauf, als sich vermuten lässt.

 

Als Teenager spielte Ariana in der Serie “Victorious” eine Nebenrolle. Nur drei Jahre später bekommt sie mit “Sam & Cat” ihre eigene Show. 

Neben ihrem Job als Serienstar feilte die Sängerin mit den italienischen Wurzeln auch noch an ihrer Gesangskarriere. Mit vier Oktaven trifft Ariana Grande Töne, die immens hoch sind und hatte somit von Anfang an sehr viel Potenzial groß raus zu kommen. Zum Vergleich: Mariah Carey singt fünf Oktaven!

 

Es war also nur eine Frage der Zeit bis Ariana Grande ihren Durchbruch schafft. Und die ist scheinbar diesen Sommer gekommen.

Mit ihrer Single “Problem” feat. Iggy Azalea schafft die Sängerin etwas, dass noch nie vorher jemand anderer zusammen gebracht hat: Das Lied schießt in den iTunes-Chart von Null auf Eins in nur 37 Minuten!

Damit wäre die Sache mit dem internationalem Durchbruch geritzt. Nachdem wir ihr Debütalbum “Yours Truly” gehört haben, sind wir uns allerdings sicher, dass wir noch so einiges von Ariana Grande hören werden.