Der Valentinstag ist so eine Sache… für manche Paare ist er ein Muss, andere merken erst um 23:59 Uhr, dass er stattgefunden hat. Dann gibt es aber auch noch einige Typen dazwischen – zu welchem gehört ihr?

1. Die Romantischen.

Dieser Pärchen-Typ freut sich schon Wochen vor dem großen Tag auf den bunten Valentins-Trubel. Hier werden rechtzeitig Vorkehrungen getroffen, liebevolle Geschenke besorgt und ein gemeinsamer Abend mit feinem Essen und gutem Sex in romantisch-kitschiger Stimmung genossen.

2. Die Hater.

Dieser Paar-Typ reagiert mit exzentrischem Augenrollen, wenn ihn jemand auf den Valentinstag anspricht. “So ein kitschiger Scheiß” ist die häufigste Reaktion auf die romantische Tradition. Der Hater-Typ ist eben auch einfach davon überzeugt, dass er keinen offiziellen Tag braucht, um zu zeigen, wie lieb er sein Schatzi hat.

3. Die Gelassenen.

Sie wissen nicht so genau, was sie mit dem Tag der Liebe anfangen sollen, und entscheiden eher spontan, ob es einen Grund zum feiern gibt, oder eben nicht.

4. Die Ungleichen.

Dieser Valentins-Paar-Typ besteht aus einem Partner, dem die Tradition vollkommen am A**** vorbeigeht, und einem eher engagierteren, der seine bessere Hälfte mit romantischen Überraschungen überhäuft und den Tag am Ende (für beide) noch zu etwas ganz Besonderem macht.

5. Die Lügner.

Dieser Pärchen-Typ tut so, als wäre er viel zu cool für die “kitschige Tradition”, erwischt sich aber schlussendlich doch noch dabei, etwas Nettes miteinander zu unternehmen und der Liebe zu frönen – mit allem was dazugehört. Aber pssst, bloß niemandem erzählen…