1. Es ist leistbar und nachhaltig

Wenn du in deiner eigenen Stadt als Tourist unterwegs bist, kommt dich das in jedem Fall günstiger als teure Flüge, Züge oder Unterkunften im Ausland zu buchen – und du entdeckst trotzdem aufregende neue Dinge! Tausch deinen gewohnten Coffeeshop doch mal für ansässige Kaffeehäuser, an denen du vielleicht schon hunderte Male vorbeigegangen bist, aber noch nie drin gesessen bist. Oder der kleine Christkindlmarkt gleich um die Ecke? Der ist nämlich oft viel gemütlicher als die überfüllten großen Weihnachtsmärkte in den Großstädten! So unterstützt du auch die lokale Wirtschaft vor Ort! Überlege mal, wie oft du im Urlaub auswärts Frühstücken oder nett Abendessen gehst – auch zuhause sollte das manchmal ein Luxus sein, den du dir gönnst, um ein bisschen aus deinen Gewohnheiten auszubrechen.

via GIPHY

2. Du lernst deine eigene Kultur kennen

In fremden Ländern und Städten rennen wir oft von Museum zu Galerie zu Sehenswürdigkeiten, als gäbe es kein Morgen – und zuhause waren wir in der dritten Klasse mit einem Schulausflug zuletzt in einem Museum… Kommt dir bekannt vor? Auch deine Stadt hat bestimmt unzählige kulturell wertvolle Institutionen zu bieten! Stell dir vor, du hättest nur drei Tage Zeit, um die Stadt zu besichtigen: Welche Highlights würdest du dir nicht entgehen lassen? Andere Leute fliegen tausende von Kilometern, um sich diese Dinge in deiner Stadt anzusehen!

 

via GIPHY

Cultural Places by Oroundo ist eine Plattform, die Kultur und Tourismus verbindet und vielleicht auch in deiner Stadt einen Überblick über kulturelle Höhepunkte bietet – und diese erlebbar macht! In Wien, Salzburg, Graz, Berlin, Stuttgart, Hamburg und vielen weiteren Städten (zB in Osteuropa und am Balkan) bietet die App einen persönlichen Reiseplaner, ortsbezogene Inhalte und interaktive Besuchererlebnisse. Cultural Places by Oroundo gibt’s jetzt im App Store – gleich mal zuhause ausprobieren und für die nächste Urlaubsplanung testen!

miss-TIPP: Auch heuer gibt es wieder den digitalen Helfer für deinen perfekten Silvesterabend direkt au’s Smartphone. Mit der “Cultural Places” App hast du alle 11 Bühnen, Bands und Zeitpläne jederzeit im Blick. Durch die einfache Navigation zwischen den Bühnen verpasst du garantiert keine deiner Lieblingsbands.

 

3. Neue Perspektiven im Alltag

Du fühlst dich oft unrund – und in deiner Routine von Arbeit, sozialen Verpflichtungen, Familie und Haushalt gefangen? We feel you! Hier kann es helfen, wenn du dir die Zeit nimmst, dir neue Dinge in deiner Stadt anzusehen und mit den Augen eines Tourists herumzuschlendern: So lernst du, die schönen Ecken deiner Stadt wieder werzuschätzen und deinen Blick auf Sachen zu ändern, weil du auch immer wieder Neues entdeckst, das einen Ausbruch aus deiner täglichen Routine bietet. Tut gut, versprochen!

 

via GIPHY

4. Der nächste Urlaub 

Was wir auch nicht unwesentlich finden: Wenn du auch zuhause “urlaubst”, vergeht die Zeit bis zur nächsten tatsächlichen Reise bestimmt wesentlich schneller – oder tröstet dich zumindest mit neuen Eindrücken, coolen Lokalen und aufregenden Kulturerlebnissen bis zur nächsten Reise hinweg!

 

via GIPHY