Ganz Großbritannien – ach was, die ganze Welt – freut sich aktuell mit Herzogin Kate und ihrem William. Sie hat am Montag in der St Mary’s Klinik ihr drittes Kind zur Welt gebracht. Laut Kensington-Palast in London sei die Geburt problemlos verlaufen und nur  wenige Stunden nach der Entbindung haben sich Prinz William und Kate bereits den wartenden Fotografen und Fans präsentiert. Mit dabei hatten sie natürlich auch ihren neugeborenen Sohn. Und dann ging es auch auch schon wieder ab nachhause.

Schaulustige warten vor Klinik auf Williams und Kates dritten Sohn

3,8 Kilogramm soll der kleine Prinz bei der Geburt gewogen haben. Der Name werde zum “gegebenen Zeitpunkt” verkündet, hieß es. Über den Namen ihres dritten Kindes wird bereits seit Monaten spekuliert. Auch wenn sich die frischgebackenen Dreifach-Eltern bereits fünf Stunden nach der Geburt ihren Fans gezeigt haben – bei der Verkündung des Namens lassen sie sich traditionellerweise Zeit. Bei George und Charlotte hat es zwei Tage gedauert, glaubt man den Wettbüros, zählen

  • Arthur
  • Albert
  • James
  • Philip

zu den Favoriten. George ist bereits viereinhalb Jahre alt, seine Schwester Charlotte wird am 2. Mai drei Jahre alt.