Im Februar kündigte Kylie Jenner ihrer damaligen besten Freundin Jordyn Woods die Freundschaft. Grund soll eine angebliche Affäre zwischen Jordyn und dem Freund von Khloé Kardashian, Kylies Schwester, gewesen sein. Jetzt soll aber wieder alles vergeben und vergessen sein. 

Nach der vermeintlichen Affäre zwischen Jordyn und Tristan Thompson, setzte Kylie die 21-Jährige vor die Tür. Die damaligen BFFs teilten nicht nur jede freie Minute miteinander, Jordyn war auch bei Kylie eingezogen und arbeitete für sie. Seit dem Rauswurf soll Funkstille herrschen. Insider erzählen jedoch, dass Kylie mit dem Gedanken spielt, ihrer ehemaligen besten Freundin nochmal eine Chance zu geben. Was ist da dran?

Bekommt Jordyn Woods eine zweite Chance von Kylie Jenner?

Insider sind sich sicher: Jordyn und Kylie feiern bald ein BFF-Comeback. Eine Quelle von Entertainment Tonight erzählt: “Kylie ist offen dafür, wieder eine Beziehung zu Jordyn Woods zu haben, aber sie ist vorsichtig.” Kylie vermisst zwar ihre BFF, aber möchte ihrer Schwester Khloé treu blieben.

Als sich Jordyn und Kylie letztes Wochenende in einem Club gesehen haben, soll das Kylie zum Nachdenken gebracht haben. Immerhin waren sie jahrelang unzertrennlich. Jordyn war auch immer eine Stütze in Kylies Leben, wissen Insider. Zwar würden sie zurzeit noch immer keinen Kontakt haben, aber es soll nicht mehr lange dauern bis sie wieder unzertrennlich sind.

via GIPHY