Eine glückliche und gesunde Beziehung ist wohl eine der schönsten Sachen auf der Welt. Doch leider kann es auch passieren, dass man in einer toxischen Partnerschaft feststeckt und das ist meistens gar nicht so leicht zu erkennen.

Diese vier Anzeichen zeigen, dass du in einer toxischen Beziehung bist:

1. Du bist nicht du selbst

Wenn du merkst, dass du dich verändert hast und nicht mehr wirklich du selbst bist, dann solltest du die Beziehung vielleicht überdenken. Denn es ist wichtig, auch in einer Partnerschaft Zeit für sich selbst zu haben und nicht seine Meinung oder seinen Charakter für den Partner über Bord zu werfen. Sich ein bisschen zu verändern und vielleicht neue Dinge auszuprobieren ist normal, doch dabei sollte man immer noch man selbst sein. Ein erstes Anzeichen dafür, dass du dich verändert hast, sind deine Freunde. Denn mit Sätzen, wie “Du bist so anders seit du in einer Beziehung bist” oder “Warum hast du dich in letzter Zeit so verändert” zeigen sie dir, dass etwas mit dir und deiner Beziehung nicht stimmt. Also hör auf deine Freunde, geh in dich und überleg dir, woran es liegen könnte, dass du dich so verändert hast.

2. Du kannst nicht mehr alleine sein

Seitdem du in einer Beziehung bist, gibt es nur noch ein “wir” und kein “ich” mehr? Auch das ist ein Anzeichen dafür, dass dir diese Partnerschaft nicht guttut und du sie vielleicht überdenken solltest. Denn so wunderbar Liebe ist, so sollte sie trotzdem nicht zu Abhängigkeit werden. Denn du bist ein selbstständiger Mensch und darfst dein Glück nicht immer nach anderen richten. Alles dreht sich um deinen Partner und wenn der mal keine Zeit für dich hat, dann geht es dir schlecht und du fühlst dich einsam. Und wenn du mit deinem Partner darüber sprichst, wirst du sowieso nur abgewürgt und erst recht alleine sitzen gelassen. Das ist nicht gut für dich und richtiges Gift für die Seele.

3. Du vernachlässigst deine Freunde

Wenn deine engsten Freunde mit denen du dich mindestens einmal in der Woche getroffen hast, sich schon gar nicht mehr melden, weil sie wissen, dass du absagen wirst, dann solltest du dich und deine Beziehung hinterfragen. Hab ich mich selbst in der Beziehung verloren und meine Freunde einfach vergessen? Wenn die Antwort auf diese Frage ein klares “ja” ist, dann befindest du dich in einer toxischen Beziehung. Eine glückliche und gesunde Partnerschaft konkurriert nämlich nicht mit Freundschaften. Denn es sollte kein Problem sich mit Freunden zu treffen und dennoch seinen Partner zu lieben und gerne bei ihm zu sein.

4. Du bist enorm eifersüchtig

Ein gewisses Maß an Eifersucht ist gesund und bringt manchmal auch einen kleinen Kick in die Beziehung. Wenn du aber zu eifersüchtig wirst und ihr deshalb auch immer wieder streitet, dann ist es ein Anzeichen dafür, dass die Beziehung nicht gesund ist. Denn dieses Ungleichgewicht wirkt sich auf jeden Streit, jede Diskussion und jedes Gespräch aus und beeinflusst alles, was ihr als Paar unternimmt. Dir oder deinem Partner fehlt das Vertrauen? Daran kann man arbeiten, aber wenn es nicht besser wird, ist das ein Zeichen dafür, dass es einfach nicht passt.