Travis Scott soll Kylie Jenner betrogen haben. Das berichtet die US-Plattform TMZ. Kurz nachdem bekannt wurde, dass Khloé Kardashian von ihrem Freund Tristan Thompson ausgerechnet mit Kylies bester Freundin Jordyn Woods betrogen wurde, soll es nun auch zwischen Kylie und dem Rapper Travis Scott kriseln. Die 21-Jährige soll “Beweise” dafür entdeckt haben, dass der 26-Jährige fremdgegangen sein könnte.

Kylie Jenner: Ist Travis Scott fremdgegangen?

Als Travis Scott am Mittwoch extra von seiner Tour zurück nach Los Angeles geflogen ist, um Kylie zu überraschen, soll die 21-Jährige die Beweise für sein angebliches Fremdgehen entdeckt haben. Was sie genau gefunden haben will, ist nicht bekannt. Der Rapper und Vater der gemeinsamen Tochter Stormi streitet laut TMZ alles ab. Er soll sein anstehendes Konzert in Buffalo sogar extra abgesagt haben, um bei Kylie zu bleiben und die Sache klären zu können. Jetzt wird gemunkelt, dass Kylies ehemalige beste Freundin Jordyn Woods etwas mit der Sache zu tun haben könnte.