Die Schauspielerin Michelle Rodriguez, die man vor allem in ihrer Rolle als Leticia ‘Letty’ Ortiz aus den ‘Fast & Furious’-Filmen kennt, beendete ihre Beziehung zu dem 22-jährigen, britischen Model Cara Dekevingne Anfang des Jahres.

 

 

Nach ihrer nun folgenden Trennung von Zac Efron (‘Bad Neighbours’) soll Delevingne aber für sie da sein und sich als Freundin um sie kümmern. Wie ‘RadarOnline’ von einem Insider erfuhr, hatten die beiden Mädels viel Spaß zusammen in New York: “Michelle wollte von Zac weg, deswegen ist sie nach New York geflogen, um Cara zu besuchen. Sie wollte einfach Spaß haben, um ihren Kopf frei zu kriegen.”

 

 

Die 36-jährige Schauspielerin, die einige Monate mit dem Londoner Model zusammen war, soll die Gesellschaft ihrer Ex-Freundin zuletzt sehr vermisst haben, heißt es: “Cara hilft Michelle, über die Trennung hinweg zu kommen. Sie sind gute Freunde. Michelle hat ihre Gesellschaft einfach sehr vermisst. Es würde mich nicht wundern, wenn die beiden sich wieder näher kommen.”