One-Night-Stands sind prickelnd und aufregend? Nun ja, nicht immer. Schließlich treffen beide Beteiligten dabei oft zum ersten Mal aufeinander und harmonisieren beim Liebesspiel nur selten auf Anhieb. Klar, dass es da auch mal unangenehm werden kann. Wir haben Männer gefragt, was bei einem One-Night-Stand der größte Abturner für sie ist.

 


Philipp, 25: "Bei meinem letzten One-Night-Stand hatte ich es mit einer richtigen Quasselstrippe zu tun. Sie hat ununterbrochen geredet und einfach nicht damit aufgehört. Nicht mal, als es zur Sache ging. Da ist mir echt die Lust vergangen."

Dominik, 32: "Ich finde es furchtbar, wenn eine Frau keine Regung zeigt und total passiv ist. Ich mein, gefällt ihr das, was ich mache, oder nicht? Wenn sie keinen Mucks macht, ist das echt schwer zu sagen. Geht für mich gar nicht."

Jonas, 29: "Am schlimmsten finde ich es, wenn ein Mädchen nicht küssen kann. Da hab ich dann echt keinen Bock mehr auf das, was danach kommen soll."