“WOA…mein Kiefer krampft!”

Blowjob oder Knochenjob? Hier verläuft die Trennlinie oft haarscharf. Achja, apropos Haare – naja, ihr wisst bestimmt wovon wir sprechen.

“Hab das gerade nur ich gehört?”

One word: Vaginalfurz. Kennt ihr? Kennt ihr.

“Soll ich schlucken oder spucken?”

Es ist an der Zeit, zwei Geheimnisse zu lüften: Frauen transpirieren nicht in Chanel…und Sperma schmeckt nicht immer nach lustvollem Liebessaft mit Lavendelnote. Und genau deswegen brauchen wir auch keinen extra Freibrief, um einfach mal nicht zu schlucken. (Punkt)

“Brokkoli, Zahnseide…irgendwas hab ich vergessen?”

Let’s face it: Nicht jeder ist beim Sex immer voll und ganz bei der Sache. Ist okay. Man nennt es auch Multitasking.

“Also lange halte ich das hier nicht mehr durch!”

Wenn den Bettspaß mit dem Liebsten zur beinharten Konditionsprobe wird, dann haben nicht nur Keuch-Geräusche, sondern auch die leidenden Gedanken im Kopf freie Bahn.

“Fühlt sich wie die Wüste Gobi an da unten”

Die Vagina ist ein unberechenbarer Ort. Wenn’s mal nicht (mehr) optimal flutscht, sollte die Devise auf keinen Fall “Durchhalten” lauten. Nicht umsonst gibt es Gleitmittel in allen Versionen und Varianten.

“Ob er wohl Hände gewaschen hat…?”

Hollywoodreifer, spontaner Sex zwischendurch ist – wenn es denn mal dazu kommt – toll. Doch der sinnliche Überraschungsmoment hat auch seine Tücken. In der Hitze des Gefechts kommt die Handhygiene nämlich oft zu kurz.

“Oh, okay, Positionswechsel, bin bereit…HÄ?”

Ein Szenario: Ihr habt gerade leidenschaftlichen, überwältigenden Sex. Eure Körper verstehen sich quasi blind. Soweit, so erregend. Und dann das: Beim spontanen Positionswechsel rasselt euer mentales Teamwork plötzlich auf Level 0. Und die Stimmung? Geht hoffentlich nicht flöten. Also: Schwamm drüber. Weitermachen.

“Riecht es hier nach Sex…oder habe ich ihn gerade angepinkelt?!”

In diesem Fall lautet die Antwort meistens “Ja”. Es kann tatsächlich passieren, dann Frauen während des Geschlechtsverkehrs die Kontrolle über ihre Blase verlieren. Das ist weder ungewöhnlich, noch peinlich. Passiert eben. Die Lösung des Problems: ein rascher Klogang vor dem Koitus. Check.

“Also mit meinem Ex war das damals…”

Jungs, bitte nehmt es nicht persönlich, aber manchmal spielt unser Ex im Bett eine kleine, aber feine mentale Nebenrolle. Kein Grund zur Panik.