5 Dinge, die Paare auf keinen Fall jeden Tag tun sollten:

1. Jeden Abend lang und breit über den Tag reden.
Klar ist es schön, wenn man abends nach Hause kommt und jemanden hat, dem man von seinem Tag erzählen kann. Manchmal ist es aber auch schön – und wichtig – abends alle Sorgen loszulassen, runterzukommen und sich ganz auf den Partner und die Zeit zu zweit im Hier und Jetzt einzulassen.

via GIPHY

2. Jedes Problem (das nichts mit der Beziehung zu tun hat) kundtun.
Auch wenn es um Probleme geht, ist es schön, einen Partner zu haben, mit dem man darüber sprechen und gemeinsam nach Lösungen suchen kann. Jeden noch so kleinen Streit mit der BFF, den Stress in der Arbeit oder negative Gedanken jeglicher Art auf den Partner abzuladen, geht aber auf Dauer nicht gut. Auch wenn man in einer Beziehung lebt, ist es wichtig, sich selbst um seine Angelegenheiten zu kümmern. Die Partnerschaft mit Problemen zuzumüllen, die eigentlich gar nichts mit dem Miteinander zu tun haben, kann zu schlechter Stimmung und vollkommener Überforderung führen.

via GIPHY

3. Jeden Tag Sex haben (oder besser gesagt verlangen).
Wer sich an täglichen aufregenden, leidenschaftlichen, unvergesslichen, orgasmischen Sex gewöhnt, wird umso enttäuschter sein, wenn der Beziehungsalltag Einzug hält. Und das wird er. Versprochen. Deshalb ist es ratsam, in Beziehungen von Anfang an auf Qualität statt auf Quantität zu setzen.

via GIPHY

4. Jeden Tag “Ich liebe dich” sagen.
Ständig und vollkommen unüberlegt mit den magischen drei Worten um sich zu werfen, ist zwar prinzipiell nichts schlechtes, “Ich liebe dich” verliert dann aber mit der Zeit einfach seine Wirkung. Und eigentlich sollte es der Satz bleiben, der am besten die tiefe und besondere Verbindung zwischen zwei Menschen beschreibt – er sollte nicht zu einem Abschieds-Gruß am Telefon werden (“Ciaoo, lieb’ dich”).

via GIPHY

5. Von jedem Tag verlangen, dass er super sein muss.
Es gibt einfach Tage, an denen man sich nicht riechen kann. Da nervt dich dein Liebster schon, wenn er dir die Türe aufmacht – und umgekehrt. Solche Tage muss es auch geben. Wenn nicht, DANN stimmt etwas nicht…

via GIPHY