Raus mit den Melonen!

Wir lieben sie alle: Honigmelone, Galia-Melone, Cantaloupe-Melone und die Königin von allen, die Wassermelone. Sie zählt neben Ananas und Erdbeeren zu den fruchtigen Stars auf sämtlichen Instagram-Bildern. Neben einem leiwanden Geschmack bietet die Wassermelone auch noch reichlich A- und C-Vitamine. Aber bitte ohne Kerne, saftig- süß und wehe sie ist innen leicht mehlig…

 

Freiluft schnuppern

Ob für die nächste Prüfung lernen, den Kaffeeplausch  mit der Freundin oder Sport – wir verlagern im Sommer sämtliche Aktivitäten nach draußen. Grillen, Weggehen und Public Viewing macht draußen aber auch doppelt so viel Spaß! Was ihr euch jetzt nicht entgehen lassen solltet? Den Sommer Hotspot “Urban City Garden”! Das bedeutet 2.000m² Gartenfläche mit angesagten DJs, coolem Streetfood und erfrischenden Sommerdrinks. Mit  Liegestühlen, Lounge Areas und einer Outdoor Bar bekommst du mitten in der Stadt Urlaubsfeeling pur!

Hier nochmal die Hard Facts:
Was? Urban City Garden beim Imperial Riding School Renaissance Vienna Hotel
Wann? Am 22. Juni & dann jeden sonnigen Mittwoch ab 17 Uhr bis 22 Uhr
Wo? Ungargasse 60, 1030 Wien
Eintritt: frei

 

Ab ins Wasser!

Wenn’s heiß ist, hilft nur noch eine Abkühlung! Ein Sprung in den Pool, in den See oder im Meer schwimmen gehen ist einfach herrlich! Ok, nicht alles ist daran toll – kleine Fische oder Algen, die unsere Beine streifen oder Chlorwasser, das blondiertem Haar einen Grünstich beschert, brauchen wir im Sommer nicht unbedingt:D

 

Nicht ohne meine Sonnenbrille!

Ein Sommer ohne Sonnenbrille? Undenkbar! Hipsters tragen sie bereits gegen Ende des Winters – die meisten erst dann, wenn die Sonne scheint. Im Trend liegen runde und verspiegelte Gläser mit Metall- oder Plexiglasrahmen. Lässig an den Rand des Shirts gesteckt, ersetzt die Sonnenbrille locker eine Statementkette!

 

Glitzi, Glitzi

Flash Tattoos: Bei einem leicht gebräunten Teint sind die metallischen Klebetattoos ein echter Hingucker! Aber samma uns ehrlich: Spätestens nach einem Tag beginnt die schöne Fassade leider zu bröckeln – das Tattoo reißt, blättert ab und letzten Reste sehen eher nach Dreck als nach schönem Schmuck aus 😉 Auf die Dauer bevorzugen wir dann doch sommerliche Fußkettchen und filigrane Ringe.