“Mehr ist mehr” – ein Motto, das vielleicht für Schokokekse oder fürs Binge-Watchen unserer Lieblingsserie auf Netflix gilt, jedoch nicht, wenn es um Freunde geht. Man braucht keinen 124-köpfigen Freundeskreis, nicht mal einen 24-köpfigen, wenn man die eine Person an seiner Seite hat, die man DIE EINE beste Freundin nennen darf. Sie spendet Trost bei Kummer, ist immer erreichbar und kennt die guten und die schlechten Seiten an dir – wenn folgende Dinge in eurer “Beziehung” total normal sind, darfst du dich doppelt glücklich schätzen, denn dann ist wahr, was du wohl ohnehin schon immer gewusst hast: Deine BFF ist ein wahrer Goldschatz!

1. Es ändert sich nichts, wenn ihr euch mal länger nicht seht. Gerade wenn man lange befreundet ist, kann es sein, dass sich die Wege zweier Personen trennen (müssen). Sei es, weil eine der beiden BFFs in eine andere Stadt zieht oder weil es eben mal Zeiten gibt, in denen sich das wöchentliche Tratsch-Date einfach nicht ausgeht – wenn selbst nach Wochen oder Monaten ohne persönlichem Treffen noch alles so ist, als hättet ihr euch erst gestern gesehen, ist das ein super Zeichen. Nämlich, dass die Chemie noch immer stimmt und ihr es geschafft habt, diese Zeit zu überbrücken, ohne euch und eure persönlichen Anliegen und Themen aus den Augen zu verlieren!

2. Sie ist da, wenn du gerettet werden musst. Egal zu welcher Tages- oder Nachtzeit, wenn du ihr schreibst, antwortet sie, und zwar sofort. Sie gibt dir immer das Gefühl, dass sie deine Sorgen und Probleme – und Freuden – teilt. 

3. Sie lässt dich nicht alleine leiden. Wenn es dir mal nicht gut geht, meldet sie sich täglich bei dir, um die Lage zu checken. Und das, bis sie dein Problem mit dir gemeinsam überwunden hat. Eine wirklich beste beste Freundin merkt sich Zusammenhänge deiner Stories und geht deinen Weg mit dir mit. Ihre Anteilnahme ist mehr als leere Floskeln – sie interessiert sich wirklich für dein Inneres und leidet mit dir mit, so dass du dich nie nie nie alleine fühlen musst.

4. Sie verteidigt dich hinter deinem Rücken. Da ist nichts hinzuzufügen. Sie steht zu dir und kämpft für dich wie eine Löwin – sagt jemand etwas unpassendes über dich, ist dieser jemand sofort bei ihr unten durch. 100-prozentige Loyalität ist bei ihr Pflicht.

5. Sie hört sich deine Probleme immer wieder an. Und zwar nicht zwei oder drei Mal, sondern sie spricht auch gerne 176 Mal über das gleiche Thema, wenn es sein muss. Sie tut das, ohne zu jammern und auch über Monate hinweg, wenn sie das Gefühl hat, du musst noch darüber sprechen, um es zu verarbeiten. Dabei gibt sie sich ehrliche Mühe, alle deine Emotionen und Gefühle zu verstehen und zeigt dir auch neue Sichtweisen auf. 

6. Sie sagt dir, was du hören musst, nicht, was du hören willst. Das ist weder für sie noch für dich einfach, klar. Ehrlichkeit und Direktheit sind in einer Freundschaft, die den Anspruch hat, DIE BESTE zu sein, aber extremst wichtig. Deine BFF hilft dir damit, dich weiterzuentwickeln.