Sie ist da und wir haben sie lieb, aber viel wissen wir nicht gerade über unsere Vagina. Diese 6 Dinge solltest du zumindest vor deinem 25. Geburtstag über deinen Intimbereich gelernt haben:

1. Dein Geruch ist vollkommen normal

Wenn du eine normale Auffassung von Körperhygiene hast, dann ist der Geruch in deinem Intimbereich vollkommen normal. Schäm dich also nicht dafür.

2. Nach dem Sex solltest du aufs Klo gehen

Das solltest du wissen und beherzigen! Nach dem Sex ist es wichtig deine Blase zu entleeren, um Blasenentzündungen zu vermeiden.

3. Du solltest wissen, wie deine Vagina aussieht

Nimm einen Spiegel zur Hand und betrachte deinen Intimbereich. Immerhin gehört er genauso zu dir wie dein Gesicht und du solltest ihn gut kennen.

4. In deiner Vagina kann nichts verschwinden

Entgegen so mancher Behauptung kann in einer Vagina nichts “verloren gehen”, sie ist nicht der Schrank, der nach Narnia führt! Es gibt allerdings einige Dinge, die in deiner Vagina nichts zu suchen haben.

5. Auch wenn du kinderlos bleibst: Selbst deine Vagina wird älter

Und damit musst du zurechtkommen. Mit zwanzig wird dein Intimbereich anders aussehen, als mit vierzig – und das ist ein Fakt.

6. Gleitmittel ist nicht nur was für frigide Frauen

Je älter man wird, desto öfter sollte man Gleitmittel verwenden, da die Vagina – selbst bei Erregung – nicht mehr so stark nachfeuchtet.