Nachdem Angelina Jolie 2016 nach zwölf gemeinsamen Jahren mit Brad Pitt die Scheidung einreichte, spekulierten viele Fans der beiden über den Grund der Trennung. Denn das ehemalige Paar hüllte sich seitdem in Schweigen.

Nun sprach Angelina Jolie in einem Interview mit der indischen Vogue erstmals über die Trennung mit Brad Pitt. Dabei verriet die 45-Jährige auch, warum sie sich von dem Schauspieler trennte.

Angelina Jolie verrät: Das war der Grund für die Scheidung von Brad Pitt

Drei Jahre nachdem Angelina Jolie die Scheidung von Brad Pritt einreichte, spricht die Schauspielerin nun erstmals öffentlich über die Trennung von dem 56-Jährigen. Wie sie gegenüber der indischen Vogue verriet, habe sie keine andere Möglichkeit mehr gesehen, als der die Beziehung nach zwölf gemeinsamen Jahren zu beenden. “Ich habe mich für das Wohl meiner Familie getrennt“, gestand die 45-Jährige nun gegenüber dem Modemagazin. Die Scheidung sei zudem die richtige Entscheidung für sie gewesen. Wie Jolie im Gespräch mit Vogue außerdem offenbart, sei sie noch immer mit der Heilung ihrer Familie beschäftigt. “Die Kinder sehen in den Medien Lügen über sich selbst, aber ich erinnere sie daran, dass sie ihre eigene Wahrheit und ihren eigenen Verstand kennen”, erklärt Jolie.

Sechs gemeinsame Kinder

Das Paar hat sechs gemeinsame Kinder, die seit der Scheidung alle bei der Schauspielerin leben. Nach der Scheidung folgte ein großer Sorgerechtsstreit. Mittlerweile sollen sich die beiden laut US-Medienberichten allerdings geeinigt haben. Wie Jolie gegenüber Vogue zudem stolz erzählt, seien aus Maddox, Pax, Zahara, Shiloh, Knox und Vivienne inzwischen mutige und sehr starke junge Leute geworden.

Brad Pitt und Angelina Jolie lernten sich übrigens 2005 bei den Dreharbeiten zum Film “Mr. & Mrs. Smith” kennen und lieben. 2005 gründeten sie mit der Adoption des äthipischen Mädchens Zahara schließlich erstmals eine Familie. 2006 kam mit Mädchen Shiloh ihr erstes leibliches Kind zur Welt. 2007 folgte dann schließlich die Adoption ihres gemeinsamen Sohnes Maddox. Ein Jahr später adoptieren sie erneut ein Baby. Die Adoption von Sohn Pax fand dabei in einem Waisenhaus in Vietnam statt. Die leiblichen Zwillinge des der Schaupieler, Knox und Vivienne erblickten im Juli 2008 das Licht der Welt.