Sie waren DAS Traumpaar bei “Too Hot To Handle”. Harry Jowsey und Francesca Farago haben sich während ihrer Teilnahme bei der beliebten Netflix-Show kennen und lieben gelernt. Und auch nach dem Ende des Formats blieben sie weiterhin ein Paar.

Wie Francesca jedoch vor wenigen Tagen in einem Video auf ihrem YouTube-Kanal bekannt gab, haben sich die beiden mittlerweile getrennt. Laut der 26-Jährigen habe Harry aufgrund der nervenaufreibenden Fernbeziehung schließlich einen Schlussstrich gezogen.

Nun meldete sich auch erstmals ihr Ex-Freund Harry selbst zu Wort. In einem Instagram-Livestream sprach er über das Liebes-Aus und verriet, weshalb er sich wirklich von Francesca trennte.

“Too Hot to Handle”-Paar gibt Trennung bekannt

Es war ein Schock für alle Fans der Netflix-Show “Too Hot to Handle”. Vor wenigen Tagen gab Ex-Kandidatin Francesca Farago bekannt, dass sie nicht mehr länger mit Harry Jowsey zusammen sei. Die beiden lernten sich während ihrer Teilnahme bei “Too Hot to Handle” kennen und verliebten sich schließlich ineinander. Nach dem Ende der Show führten sie ihre Beziehung fort. Jedoch trennte das Paar eine große örtliche Distanz. Denn während Harry in Los Angeles lebt, wohnt Francesca in der kanadischen Stadt Vancouver. In einem emotionalen YouTube-Video verriet Francesca nun, dass die Fernbeziehung, die das Paar führen musste, der Grund für die Trennung sei. Doch was hat ihr Ex-Freund Harry zu der Trennung zu sagen? Steckt hinter dem Liebes-Aus womöglich ein ganz anderer Grund?

Harry verrät: Das ist der wahre Grund für die Trennung mit Francesca

In einem Instagram-Video sprach der Sunnyboy nun erstmals über die Trennung der beiden und machte seiner Verflossenen dabei sogar eine süße Liebeserklärung. “Ich war Francesca gegenüber immer loyal, von Anfang an hatte ich keine Augen für irgendeine andere Frau. Sie hatte mich verzaubert und ich dachte, sie sei meine Zukunft“, erklärte der 23-Jährige zu Beginn des Livestreams. Wie er im weiteren Verlauf des Videos verriet, habe er sich jedoch schließlich “entliebt“. “Es wäre egoistisch von mir, wenn ich weiterhin mit ihr zusammengeblieben wäre, und ihr nicht die 110% geben könnte, die sie verdient”, offenbarte der Influencer seinen Fans. Wie Harry zudem berichtet, hätten sich seine Ex-Freundin in den vergangenen zwei Jahren auch weiterentwickelt. Trotz der Trennung, solle Francesca aber wissen, dass sie auch weiterhin sein Netflix-Passwort benutzen könne, scherzte der ehemalige “Too Hot To Handle”-Kandidat gegen Ende des Livestreams.