Ärger im Paradies. Denn Bachelor in Paradise-Kandidat Michael Bauer ist angeblich vergeben. Das behauptet zumindest Neuankömmling Amelie Sperlich.

Der 28-Jährige soll ihre Freundin daten.

Bachelor in Paradise-Kandidat Michael Bauer doch vergeben?

Es wäre der Skandal in der Paradise-Villa. Denn eigentlich turtelt Michael Bauer seit seinem Einzug mit Kandidatin Natalie Stommel. Die 30-Jährige und der Ex-Bachelorette Kandidat gelten als das Traumpaar schlechthin. Doch in der gestrigen Folge sorgte Neuankömmling Amelie Sperlich für Spannungen. Als Michi sie sah, reagierte er geschockt. “Ach du Scheiße”, so seine Worte bei Amelies Einzug. Scheinbar wusste er da schon, dass es Ärger geben würde.

Amelie Sperlich behauptet Michi hat eine Freundin

Und auch Amelie reagierte überrascht, als sie Michi in der Villa sah. Denn sie behauptet, er ist eigentlich vergeben. Sie soll sogar Foto-Beweise haben. Angeblich ist er nämlich mit ihrer Freundin zusammen. Genau deshalb stellt sie Michi auch im Einzelgespräche zur Rede und konfrontiert ihn direkt mit der Frage, ob er Single sei. “Ja, bin ich”, antwortet Michi und warnt Amelie davor “hier Scheiße rum zu erzählen”. Natürlich bekommt auch Natalie von der Sache mit. Doch sie glaubt Michi. Wir sind gespannt, wie das Liebes-Drama im Paradies weiter geht.

Alle Episoden von “Bachelor in Paradise” immer dienstags auf RTL und bei TVNOW: www.tvnow.de