Die Buschbrände in Australien nehmen kein Ende. Nun riefen die Behörden in der australischen Hauptstadt den Notstand aus.

Denn riesige Feuer bedrohen derzeit Canberra.

Notstand in Canberra in Australien ausgerufen

Zwar konnten vereinzelte Regenfälle die verheerenden Buschbrände, die seit Monaten in Australien toben, eindämmen. Entwarnung gibt es allerdings immer noch nicht. Nun riefen die Behörden in der australischen Hauptstadt Canberra den Notstand aus. Denn ein riesiger Waldbrand wütet seit Montag in einem Nationalpark nahe der 400.000-Einwohner-Stadt.

Rund 19.000 Hektar wurden bereits von den Flammen zerstört. “Das Feuer könnte unberechenbar sein”, so Andrew Barr, der Chefverwalter der Region. Aus diesem Grund ließ er den Notstand ausrufen. Es sei der gefährlichste Brand seit 2003, so die Behörden.

Buschbrände nehmen kein Ende

Offenbar entstand das Feuer nahe Canberra wegen eines Hubschraubers, der aus Versehen in der betroffenen Region landete und so die Flammen ausbreitete. Hinzu kommt, dass eine erneute Hitzewelle die Brände in Australien weiter verschärften könnte. Denn rund um die australische Hauptstadt erwartet man am Wochenende Temperaturen von bis zu 40 Grad oder sogar mehr.

Durch den Notstand haben Behörden nun die Möglichkeit, Evakuierungen zu veranlassen oder zum Beispiel die Energieversorgung abzustellen, um die Brände unter Kontrolle zu bringen und Menschen zu retten. Es sei die beste Möglichkeit und das “stärkste Signal an die Bevölkerung, sich zu wappnen”, so Barr.

Die schlimmsten Buschbrände aller Zeiten

Seit Oktober wüten in Australien verheerende Waldbrände. Schuld daran ist unter anderem der Klimawandel, der dieses Jahr eine noch schlimmere Dürre als sonst hervorrief. Buschbrände sind in Australien zwar keine Seltenheit. Allerdings setzte die Brandsaison eben wegen der starken Dürre im Land heuer früher ein, als sonst. Die Flammen zerstörten bereits mehr als 1000 Häuser. 28 Menschen starben bisher laut Angaben von Premierminister Scott Morrison. Und auch Tiere kämpfen ums Überleben. Mehr als eine Milliarde soll bereits in den Flammen verbrannt sein.