Bereits seit 2017 ist Taylor Swift mit Joe Alwyn liiert. Neue Aufnahmen der Sängerin, auf denen sie einen verdächtigen Ring trägt, lassen nun nur eines vermuten: Die 30-Jährige hat sich verlobt!

Bereits seit der Veröffentlichung ihres Songs “Lover” letzten Jahres glauben Fans, dass Taylor bald vor den Traualtar treten wird.

Was hat es mit dem Ring auf sich?

Am Freitag erscheint die Netflix-Dokumentation “Miss Americana” der Sängerin. Die Doku soll Einblicke in das Leben von Taylor Swift geben. Es werden nicht nur Szenen aus ihrem Arbeitsalltag gezeigt, sondern auch Einsicht in ihr Privatleben geben. Immerhin ist in dem Trailer der Dokumentation bereits zu sehen, dass auch ihr Innerstes eine Rolle spielen wird. Fans fragen sich, wie viel die Sängerin von ihrem Privatleben tatsächlich preisgeben wird. Denn die Frage, ob sie sich verlobt hat, steht seit längerer Zeit im Raum.

Die neuen Aufnahmen der Sängerin, auf denen sie einen Ring trägt, sind nicht die ersten Andeutungen einer Verlobung. Bereits in ihrem Song “Lover”, der letztes Jahr erschien, sollen einige Zeilen darauf hinweisen, dass sich die beiden Turteltauben verlobt haben.

Freund Joe will Taylor heiraten

Ende 2018 stand für Joe Alwlyn fest, dass er seine Freundin heiraten möchte. Ein Insider erzählte gegenüber US Weekly, dass er nur noch auf den richtigen Moment warte, um Taylor einen Antrag zu machen. “Joe will unbedingt schon bald um ihre Hand anhalten. Er möchte, dass es unvergesslich und etwas sehr Besonderes wird!”