Gestern Abend war es wieder soweit und die fünfte Nacht der Rosen stand an. Diesmal mussten sogar drei Kandidatinnen die Show verlassen. Während Cecilia, die schon vor der Rosenvergabe die Koffer packen musste, und Ernestine sich eher gefasst zeigten, flippte Christina total aus, als sie von Andrej keine Rose erhielt.

Kandidatin Christina ist schockiert über Andrejs Abfuhr

Für Christina Grass ist die Zeit beim Bachelor vorbei, doch so einfach hinnehmen wollte sie das nicht. Sie galt immerhin gleich am ersten Tag als Favoritin, als sie die allererste Rose von Andrej erhielt. Und auch in der gestrigen Folge durfte sie sich über ein wunderschönes Date mit dem 32-Jährigen freuen. Während Christina ihr Glück kaum fassen konnte und auch in der Nacht der Rosen nochmal feststellte, dass sie Andrej unbedingt besser kennenlernen möchte, hat es bei dem Basketball-Profi allerdings nicht wirklich geknistert. Und als er am Ende der Folge seine Rosen verteilte, wurde Christina eiskalt abserviert. Mit ihrem Rauswurf hätte die 30-Jährige absolut nicht gerechnet und flippte bei der Verabschiedung kurzerhand aus: “Schade, dass ich mich so in dir getäuscht habe”, warf sie Andrej bei ihrem Abgang an den Kopf. Die Entschuldigung des Bachelors war für sie danach überflüssig: “Krass, krass. Was? Krass! Das ist krank, das ist krank”, brachte sie dann noch aus sich heraus. “Wie kann man sich in einem Menschen so täuschen. Entschuldigung, aber wirklich. Ich hätte gedacht, dass er ein fairer, loyaler Mensch ist. Der kann froh sein, dass ich nicht Yeliz bin und ihm eine geballert habe dafür”, murmelte sie auf dem Weg zur Limousine fassungslos in sich hinein. Andrej bekam von alle dem allerdings nichts mehr mit und feierte mit seinen restlichen Mädels den Beginn der neuen Woche.

Alle Episoden von “Der Bachelor” bei TV NOW