Die zweite Folge und somit auch die zweite Nacht der Rosen von “Der Bachelor 2019” gab es gestern Abend auf RTL zu sehen. Der Bachelor lernt gerade alle Frauen so richtig kennen, kann sich aber bisher noch so keine wirklich an seiner Seite vorstellen: “Ich bin in der Kennenlernphase, kann mir aktuell weder Freundin noch Frau des Lebens vorstellen. Bin gespannt, ob ich jemanden entdecke, bei dem es Richtung Freundin gehen kann.” Doch auch so manche der Kandidatinnen kann sich Andrej Mangold (31) eher nicht als ihren Zukünftigen ausmalen  – eine der Anwärterinnen hat ihn nun sogar eiskalt abserviert.

Bachelor 2019: Isabell nimmt die Rose nicht

Soll schon mal vorgekommen sein, aber eben eher selten: Eine Kandidatin nimmt die Rose, die ihr der Bachelor (in dem Fall Andrej Mangold) anbietet, nicht an. So jetzt bereits in der zweiten Folge der 2019er Staffel passiert. Kandidatin Isabell hat bereits während der Party ein Problem mit den anderen Frauen, “Ich dachte, der Bachelor sucht eine Frau, nicht, der Bachelor sucht einen Bauern”, wirft sie Mangold im Einzelgespräch vor. Worauf der Bachelor sich nur Folgendes denken beziehungsweise es auch wirklich sagen kann: “Krasse Aussage, das geht gar nicht, vor allem, wenn man selbst vor dem TV seinen Arsch schüttelt.” Isabell stellt ganz schnell klar, dass Twerking in den USA als Sportart anerkannt ist – dennoch scheint die Chemie zwischen den Beiden nicht wirklich zu passen. Auf die Frage ob sie ihn überhaupt attraktiv findet, kriegt der Bachelor von Isabell nur ein “Ich sag jetzt nicht, dass du hässlich bist” – Na, danke. Bei der Entscheidung und der Rosenvergabe dann die große Überraschung: Isabell kriegt trotz alledem eine Rose, will sie aber nicht.  “Es hat nicht gepasst. Ich kann die Rose nicht annehmen. Ich möchte anderen die Chance geben”, zeigt sie sich gütig.