So spannend war das Finale von “Der Bachelor” noch nie. Nachdem sich Niko nach den Homedates gegen Michèle entschieden hatte, bereut er seine Entscheidung. Und… – ACHTUNG SPOILER –

…holt sie tatsächlich zurück! Er hat sich heimlich mit ihr getroffen, um seine Entscheidung rückgängig zu machen. Doch bekommt sie am Ende auch die letzte Rose? Wir verraten es euch.

“Der Bachelor”: Diese Kandidatin bekommt die letzte Rose

Auf RTL läuft am Mittwoch (17. März) das große Finale von “Der Bachelor”. Wer die Sendung auf TVNOW verfolgt, der weiß bereits, wie es ausgeht. Allen anderen, verraten wir es jetzt – also ACHTUNG SPOILER!!!

Eigentlich hatte es zwischen Niko und Michèle ordentlich geknistert. Doch weil er das Gefühl hat, dass sich die 27-Jährige nicht richtig öffnen kann, schickt er sie nach den Homedates nachhause. Kurz danach bereut er seine Entscheidung und überlegt, alles rückgängig zu machen. Und tatsächlich: In der finalen Folge holt der 30-Jährige sie tatsächlich zurück! “Ich wusste sofort, es war die falsche Entscheidung”, sagt er und gesteht, dass er sich anschließend heimlich mit Michèle getroffen hat. “Ich hab’ gedacht, ich muss sie wiedersehen. Egal, welche Regeln ich breche.” Neben Mimi will er nun also doch lieber die 27-Jährige und nicht Stephie im Finale. Deshalb trifft er sich mit ihr, um ihr zu sagen, dass er sich schon vor dem Finale gegen sie entschieden hat.

Wer bekommt die letzte Rose?

Kurz vor der allerletzten Nacht der Rosen hat Niko seine letzten beiden Übernachtungsdates mit Mimi und Michèle. Und das sorgt erneut für Gefühlschaos bei dem 30-Jährigen. “Ich will so einen schönen Tag mit ihr verbringen, aber ich weiß halt auch, dass die Gefühle für Michèle echt krass sind”, so Niko kurz vor dem Date mit Mimi. Beim Treffen mit der 26-Jährigen kann er dann aber doch abschalten: “Wenn ich Mimi bei mir hab, dann bin ich vollkommen bei Mimi. Das tat mir in dem Moment auch gut, aus diesem Gedankenkarussell auszubrechen.”

Und auch mit Michèle verbringt er einen schönen Abend. Die 27-Jährige gesteht, dass sie es total bereue, ihre Gefühle nicht von Anfang an zugelassen zu haben. Später sagt sie Niko außerdem, wie sehr sie sich die letzte Rose wünscht und gibt ihm kurz vor der Entscheidung klare Worte mit auf den Weg: “Ich hoffe, du kannst wenigstens dieses Mal auf dein Herz hören.”

++ACHTUNG SPOILER:++

Im Finale dann die große Überraschung: Niko entscheidet sich tatsächlich für Mimi, die schon von Anfang an als Favoritin galt. Er habe sich in sie verliebt, begründet er seine Entscheidung gegenüber Michèle. Doch als er sich erklären will, antwortet die nur: “Das kannst du dir sparen.” Spannend bleibt nun, ob Niko und Mimi auch nach dem Finale immer noch ein Paar sind. Angeblich soll er sie bereits wieder abserviert haben.

Das Finale von “Der Bachelor” läuft am 17. März um 20:15 auf RTL und ist bereits jetzt auf TVNOW zum Streamen verfügbar.