Beim ersten Konzert ihrer Welttournee in Miami sorgte Billie Eilish für einen bewegenden Moment. Denn zu Beginn ihrer Show zeigte sie ein Video, in dem sie über Body-Shaming spricht – während sie ihre Kleidung ablegt und sich auszieht.

Für ihr starkes Statement bekam die Sängerin nach ihrer Performance im Netz jede Menge Zuspruch von ihren Fans. Bislang präsentierte sie sich nur im Schlabberlook und weiter Kleidung, um der Öffentlichkeit erst gar keine Chance zugeben, ihren Körper zu bewerten.

Bewegendes Video: Billie Eilish kritisiert Gesellschaft für Body-Shaming

Dass in Billie Eilish eine große Powerfrau steckt, bewies die 18-Jährige schon unzählige Male. Auch wenn es um ihre Kleidung geht, lässt sich die Sängerin von niemanden etwas vorschreiben. So zeigt sie sich meist nur in weiten Baggy-Klamotten. Wie sie in einer Kampagne der Marke Calvin Klein 2019 verriet, verzichte sie bewusst auf eng anliegende Kleidung, damit niemand über ihren Körperbau spekulieren oder gar urteilen könne. Wie wichtig ihr es zudem ist, auf Body-Shaming aufmerksam zu machen, bewies sie nun bei ihrem ersten Konzert ihrer Welttournee in Miami. Über eine Leinwand spielte sie dabei ein Video ab, indem sie sich langsam ihr Sweatshirt auszog. In dem Voice-Over, das im Hintergrund des Videos zu hören war, richtete sie klare Worte an die Öffentlichkeit.

“Wenn ich trage, was komfortabel ist, bin ich keine Frau.”

“Kennt ihr mich wirklich? Ihr habt Meinungen über meine Ansichten, meine Musik, meine Kleidung, meinen Körper. Manche Menschen hassen was ich trage, manche Menschen lieben es. Manche Leute nutzen es, um andere zu beschämen, manche Leute nutzen es, um mich zu beschämen. Aber ich spüre eure Blicke, immer”, beginnt die Sängerin ihre Rede. Wie sie weiter erzählt, bleibe keiner ihrer Schritte unbeobachtet, doch lebe sie danach werde sie nie fähig sein sich zu bewegen. Während sie sich weiter ihrer Kleidung entledigt, fragt sie die Zuhörer nach den Wunschvorstellungen ihres Körpers. “Der Körper, mit dem ich geboren wurde, ist nicht was ihr wolltet?“, fragt sie provokant.

Anschließend wendet sie sich an die Gesellschaft. “Wenn ich trage, was komfortabel ist, bin ich keine Frau. Wenn ich die Hüllen fallen lasse, bin ich eine Schlampe”, lautet die Kritik der 18-Jährigen. Am Ende des Videos ist Billie schließlich nur noch in ihrem BH zu sehen, bevor sie vollständig in ein Becken aus Wasser abtaucht. Die Fans zeigten sich sichtlich gerührt von der stärkenden Rede der “Bad Guy”-Interpretin. Bereits kurz nach dem Auftritt in Miami wurde das Video im Netz mehrfach geteilt.

View this post on Instagram

BRITS😁😁

A post shared by BILLIE EILISH (@billieeilish) on