Hollywood-Schauspieler Johnny Depp sorgt momentan für viele Schlagzeilen. Zwischen einem Rosenkrieg mit seiner Ex Amber Heard und einem Rückschlag im Gerichtsprozess mit einem Boulevardblatt, trat er nun auch von seiner Filmrolle in “Phantastische Tierwesen 3” zurück.

Fans kämpfen jetzt unter dem Motto “Gerechtigkeit für Johnny” für ihr Hollywood-Idol.

Johnny Depp tritt von Film zurück

Schauspieler Johnny Depp galt einst als einer der am meisten gefeierten Hollywood-Stars aller Zeiten. Doch seine Ehe mit Amber Heard hat den 57-Jährigen in ein anderes Licht gerückt. Die 34-Jährige warf ihrem Ex vor, dass er sie mehrmals misshandelt haben soll. Das Boulevardblatt “The Sun” ging sogar so weit und bezeichnete ihn als “Frauenschläger”. Für den Schauspieler ein Schritt zu weit – er reichte Klage gegen dieses “perverse Urteil” ein, wie er es bezeichnete.

Doch in dem aufsehenerregenden Verleumdungsprozess gegen das Boulevardblatt, erlitt Johnny Depp jetzt einen bitteren Rückschlag. Die Folge: Die Produzenten seines aktuellen Filmes “Phantastische Tierwesen 3”, für den er als Bösewicht “Grindelwald” vor der Kamera stehen sollte, sollen den Schauspieler angeblich dazu aufgefordert haben, seinen Rücktritt bekannt zu geben. Gesagt getan, ein öffentlicher Brief von Johnny Depp bestätigt seinen Ausstieg aus dem Film. Darin zeigt er Verständnis für die Entscheidung der Filmfirma und bedankt sich zugleich bei seinen Fans.

Fans wollen den Hollywood-Star wieder auf der Leinwand sehen

Fans von Johnny Depp können es kaum fassen, ihren Hollywood-Liebling länger nicht mehr auf der großen Leinwand sehen zu können. Deshalb haben sie auch eine Petition mit dem Namen “Bringt Johnny zurück zu ‘Phantastische Tierwesen'” ins Leben gerufen. Nach nur wenigen Tagen hatte die Online-Unterschriftenaktion bereits mehr als 100.000 Anhänger. Die Verfasser der Petition teilten dem Filmstudio Warner Bros mit, dass es unfair sei, den Schauspieler wegen eines Gerichtsprozesses zu boykottieren. Ob die Aktion erfolgreich sein wird, steht derzeit noch in den Sternen.

Trotz Ausstieg: Johnny bekommt volle Gage

Eine Sache dürfte die meisten aber dennoch überraschen. Denn obwohl Johnny Depp nur einen einzigen Tag vor der Kamera des neuen Films stand, bevor er seinen Rücktritt bekannt gab, erhält er dennoch die volle Gage. Zur Info: Diese befindet sich im achtstelligen (!) Bereich. Wie das möglich ist? Der Schauspieler soll von dem sogenannten “Pay or Play”-Vertrag mit Warner Bros profitieren.

Darin soll festgelegt sein, dass Johnny Depp die vollständige Gage bekommt, egal ob er den Dreh abschließt oder nicht. Und auch wenn seine Rolle neu besetzt wird – was nun bestimmt passieren wird – kann der 57-jährige Spitzenverdiener der Produktion, mit dem vollständigen Betrag rechnen.