Am Samstag bestätigte Chloë Grace Moretz (18), dass sie die Rolle der kleinen Meerjungfrau übernehmen werde. Moretz war schon länger als Geheimtipp für die Rolle gehandelt worden. Die aufstrebende US-Nachwuchs-Schauspielerin wurde bisher vor allem durch ihr Mitwirken in Filmen wie Kick-Ass und Carrie bekannt.

“Ich habe so lange darauf gewartet euch das zu sagen!!! #DieKleineMeerjungfrau wird eine großartige Erfahrung sein! Ich kann es nicht erwarten jedem meine innere Meerjungfrau zu zeigen!”, schrieb die US-amerikanische Schauspielerin auf Twitter.

Laut aktuellen Medienberichten hatte Universal die Verkündung der Nachricht hinausgezögert, bis man einen Drehbuchautor für den Film gefunden hatte. Mit Richard Curtis (59) hat man kürzlich einen bekannten Namen für das Skript engagiert.

Zunächst war Sophia Coppola (44) als Regisseurin für The Little Mermaid gewonnen worden. Ein halbes Jahr später räumte Coppola aufgrund “kreativer Differenzen” jedoch den Regiestuhl. Einem Bericht von Variety zufolge hätte sich Coppola bei den Verhandlungen mit Moretz quer gelegt und sich gegen die Vergabe der Hauptrolle an die 18-Jährige ausgesprochen.

Die Verfilmung wird sich übrigens hauptsächlich an dem Kunstmärchen des dänischen Schriftstellers Hans Christian Andersen aus dem Jahr 1837 und weniger an der heiteren Disney-Vorlage orientieren.