Selbstbewusste Menschen wirken in der Regel attraktiv, sympathisch und vertrauenerweckend. Sie treffen unabhängige Entscheidungen, stehen zu ihren Fehlern und gehen ihren eigenen Weg. Wir könnten noch lange so weiter schwärmen, aber da wir uns wahrscheinlich eh alle einig sind, machen wir es kurz: Ein solides Selbstbewusstsein verbessert das Leben! Jetzt müssen wir nur noch wissen wie! Wir haben fünf wertvolle Tipps für dich.

1. Sei lieb 💙

Yes Girl, richtig gelesen! Schon einmal von dem Gesetz der Anziehung gehört? Nein? In seiner einfachsten Formulierung besagt das Gesetz der Anziehung, dass Gleiches Gleiches anzieht. Außerdem geht es davon aus, dass deine Gedanken und Gefühle deine Realität bestimmen. Wer also positive Gedanken hat, freundlich und tendenziell mit einem Lächeln durch die Welt geht, wird (abgesehen von ein paar grumpy Ausnahmen) von den meisten Menschen ebenso freundlich behandelt. Das boostet natürlich jeden Tag aufs Neue das Selbstbewusstsein.

via GIPHY

2. Gönn dir Pflege 💆‍♀️

Richten wir nun den Fokus auf unser Äußeres (was definitiv nicht alles ist, aber viel zu einem guten Selbstbewusstsein beiträgt), erkenne wir, dass durch die richtige Pflege unser Confindence-Level ansteigt. Besonders in den heißen Sommermonaten benötigen wir den Extra-Kick an Pflege, wenn wir endlich wieder unser liebstes Sommerkleidchen auspacken können und Bein zeigen. Woohoo!!! Den Confidence-Boost verschafft uns die NIVEA Q10 straffende Body Lotion! Angereichert mit zwei hochwirksamen Antioxidantien – Q10 und Vitamin C – wird in nur 10 Tagen die Haut gestrafft und die Elastizität spürbar verbessert. Zudem verwöhnt die Lotion unsere Sinne mit dem frischen Orangenduft und unsere Haut mit langanhaltender Feuchtigkeitspflege. Go and get your glow girls! 🤩

© NIVEA

3. Speak it out/Write it down! 🗣️🖊️

Was bewegt dich? Was hast du gemacht? Was nimmst du dir vor? Es gibt kaum einen besseren Weg, um an seinem Selbstbewusstsein zu arbeiten und sich zusätzlich noch besser kennenzulernen, als jeden Tag in ein Tagebuch zu schreiben oder mit Vertrauten über die eigenen Gedanken zu sprechen. Selbstreflexion und Kommunikation hilft extrem bei der Stärkung des Selbstbewusstseins! Schlechtes Feedback vom Chef? Am besten in der Mittagspause mit der Kollegin des Vertrauens besprechen und Tipps einholen! Wirre Gedanken, weil man wieder einmal an sich selber zweifelt? Write it down und die Lösung wird nach einiger Zeit von selber auftauchen.

via GIPHY

4. Körperhaltung ist alles. 😁

Selbstbewusste Menschen erkennt man schon an der Körperhaltung und -sprache: Sie gehen und stehen aufrecht, blicken ihrem Gegenüber in die Augen und wirken ruhig und gelassen. Was vielen aber nicht bewusst ist: Eine selbstsichere Körperhaltung hat umgekehrt auch Auswirkungen auf den Gemütszustand und auf das Selbstbewusstsein. Klingt einfach, aber in der Realität ist es oft gar nicht so easy. Kleiner Tipp: Das sogenannte “Power Posing” – eine Übung zur Stärkung der Körperhaltung und des Selbstbewusstseins – kann dabei sehr gut helfen. Einfach ausprobieren und staunen.

via GIPHY

5. Outfit on fleek! 👗

Warum uns Fashion so viel Freude bereitet? Wir können trendige Teile nicht nur verwenden, um unsere Silhouette zu verändern und um in neuen Rollen zu schlüpfen. Sie können uns auch dabei helfen in so manchen Situationen deutlich selbstbewusster zu sein. Ein Item, das richtig gut sitzt oder gleich ein ganzes Outfit, sorgt nämlich dafür, dass wir uns wohlfühlen und das merken auch ganz schnell die Anderen. Ob beim Bewerbungsgespräch oder beim nächsten Date – mit dem richtigen OOTD wirkt man nicht nur sofort selbstbewusster: Man wird es auch!

via GIPHY