Im Jahr 2013 launchte Cristiano mit dem New Yorker Modedesigner Richard Chai seine eigene Marke “CR7”. Die Marke feierte sofort große Erfolge.

Er lässt Frauenherzen höher schlagen

Nun sorgt seine Modestrecke erneut für Aufsehen, da der Schönling sich für seine neue Unterwäsche-Kollektion einfach selbst vor die Kamera stellte. Und das in nichts weiter als seinen Boxershorts.

Dabei präsentiert er mit Stolz (und zurecht) seine hart antrainierten Muskeln und daher perfekt geformten Körper. Es gibt kaum einen Fußballer, der so viel auf sein Aussehen achtet wie der 32-jährige Portugiese – und das macht sich bezahlt.

 

Für das Shooting stellte sich der Fußballer vor eine gemusterte Wand, die jeweils dasselbe Muster hat wie die Boxershorts. Somit gehen die Muster gekonnt ineinander über. Daily Mail verriet, dass sich Ronaldo folgendermaßen dazu geäußert hat: “Ich denke oft darüber nach, was ich machen würde, wenn ich mich vollkommen tarnen könnte und total unsichtbar wäre – ich würde definitiv den Tag damit verbringen all meinen Freunden und Teammitgliedern Streiche zu spielen!”

Zum Glück ist der Hottie beim Shooting nicht hinter den Mustern verschwunden und klar sichtbar!!

 

Very happy with my new @cr7underwear FW17 collection ! Which is your favorite?

Ein Beitrag geteilt von Cristiano Ronaldo (@cristiano) am