Beim gestrigen Finale der diesjährigen Staffel von “Die Bachelorette” entschied sich Melissa für Leander und damit gegen Daniel.

Die 25-Jährige gestand dem Vorarlberger zwar, dass sie Gefühle für ihn entwickelt habe. Für die letzte Rose reichten die allerdings nicht aus. Stattdessen schenkte sie ihr Herz dem 23-jährigen Leander. Doch sind die beiden auch nach dem Finale noch immer zusammen?

Sind Melissa und Leander ein Paar?

Direkt im Anschluss an die finale Folge der “Bachelorette” gab es das große Wiedersehen aller Kandidaten bei Moderatorin Frauke Ludowig. Natürlich durften dabei auch Melissa und Gewinner Leander nicht fehlen, um sich der Frage aller Fragen zu stellen: “Seid ihr noch zusammen?”. Gespannt warteten Fans auf die Antwort, ob sich nach dem Finale der Sendung tatsächlich eine Beziehung zwischen den beiden entwickelte. Und darauf antworteten beide ganz klar mit: “Ja, wir sind ein Paar!”

Versteckspiel vor der Öffentlichkeit

Weil die Sendung bereits vor einigen Monaten abgedreht worden war, mussten Melissa und Leander ihre Beziehung vor der Öffentlichkeit geheim halten. Beim großen Wiedersehen nach dem Finale zeigten sich beide sichtlich erleichtert darüber ihre Liebe nun endlich öffentlich machen zu können. Es sei eine Herausforderung gewesen, die Beziehung geheim zu halten. Allerdings spielte dem Paar der Lockdown in Deutschland ein bisschen in die Karten, wie beide im Interview mit Frauke Ludowig zugeben.

Auch über die Zukunft machen sich Melissa und Leander scheinbar schon Gedanken. Da beide in unterschiedlichen Städten leben und Stuttgart und Aachen vier Stunden voneinander entfernt sind, könnten sie sich durchaus vorstellen schon bald zusammenzuwohnen.

Alle Folgen von “Die Bachelorette” jetzt auf TVNOW streamen.