Desperate Housewives“-Star Eva Longoria hat von ihrer mit dem Downsyndrom geborenen älteren Schwester Elisabeth für das Leben gelernt. “Sie hat mir gezeigt, dass es im Leben nicht nur darum geht, sich selbst zu verwirklichen“, sagte die 42-Jährige der Cosmopolitan vom Donnerstag. Es gehe vielmehr “darum, anderen zu helfen”. In einem Text für die Mail Online schrieb Longoria außerdem: “Die größte Bereicherung meines Lebens ist meine älteste Schwester Elisabeth (..). Sie ist das Licht meines Lebens und sie hat mir mehr beigebracht, als ich mir jemals hätte vorstellen können..”.

Nächstenliebe

Als Longorias kleine Schwester auf die Welt kam, sollen die Leute schreckliche Dinge zu ihr und ihren Eltern gesagt haben, erzählte die Schauspielerin. Ärzte meinten, sie würde nur ein paar Jahre leben und würde nicht sprechen und gehen lernen. Doch Longorias Familie glaubte ihnen kein Wort. Heute ist Elisabeth 42 Jahre alt, hat die High School abgeschlossen und arbeitet.Sie hat unsere Familie selbstlos gemacht“, schreibt Longoria.

Die Schauspielerin hat vor einigen Jahren eine Stiftung zur Unterstützung lateinamerikanischer Frauen aus armen Verhältnissen bei der Ausbildung gegründet, mit der sie so viel und so gut helfen will, wie nur irgendwie möglich.“Ich glaube Elisabeth ist begeistert von meinen Projekten – und vielleicht sogar ein bisschen stolz auf mich”.