Obwohl (oder gerade weil?) die Serie “13 Reasons why” von Experten kritisiert worden war, das Thema Selbstmord zu verharmlosen, wurde sie binnen kürzester Zeit ein Mega-Erfolg. Vor kurzem postete Mitproduzentin Selena Gomez auf Instagram den ersten Mini-Trailer zu Staffel 2: “Their story isn’t over. Season 2 of #13ReasonsWhy is coming.” (Ihre Geschichte ist noch nicht vorbei. Die 2. Staffel von “13 Reasons why” wird kommen.)

via GIPHY


Viel Kritik

Wohl keine andere Serie hat in den letzten Monaten für so viel Aufregung gesorgt – die Netflix Produktion wurde von vielen Kritikern und sogar von der Mental Health Organisation “Headspace” als gefährlich eingestuft. Co-Produzentin Selena Gomez meint dazu: “Es ist kein einfaches Thema, aber ich bin sehr glücklich damit, wie es läuft”.

Und auch Hauptdarstellerin Katherine Langford (Hannah Baker) meldete sich nun in der “Tonight Show” mit Jimmy Fallon zu Wort: “Natürlich gibt es eine Kontroverse. Klar regen solche Themen zur Diskussion an, aber ich denke das ist der wichtigste Teil. Ich finde, wir beleuchten so viele Themen in der Serie, die ganz unterschiedlich auf die Leute wirken können (…) Und ich denke, alle Meinungen und Gefühle sind wichtig. Ich werde niemanden sagen, dass er anders über die Serie denken soll. Aber da ich persönlich direkt in die Serie involviert bin und die Überlegungen und Gedanken sehe, die mit in die Show eingeflossen sind […] bin ich sehr stolz, wie wir mit dem Thema umgegangen sind und es darstellen.”