Nachdem Herzogin Meghan und Prinz Harry innerhalb des letzten Jahres vier wichtige Mitarbeiter verloren haben, planen sie jetzt einen radikalen Neuanfang. Sie wollen ihren Stab von Grund auf verändern.

In den letzten Wochen kristallisierte sich immer mehr heraus, dass Meghan und Harry als eigenständiger Teil des Königshauses wahrgenommen werden möchten. Sie wollen nicht mehr als die  “Fantastischen Vier” mit Prinz William und Herzogin Catherine bezeichnet werden. Um ihr Ziel zu erreichen, möchten sie sich deswegen jetzt personell angeblich komplett neu aufstellen.

Meghan und Harry: Mitarbeitersuche bereits in vollem Gange

Wie die Mail on Sunday berichtet, suchen Meghan und Harry bereits im Auswärtigen Amt nach neuem Personal. Ein Insider verriet gegenüber der Zeitung, dass das Auswärtige Amt als Organisation viel Ähnlichkeit mit der Struktur eines königlichen Haushaltes hätte. Deswegen würden Mitarbeiter häufig von dort ausgewählt werden. Anscheinend wird eine neue gemeinsame Privatsekretärin gesucht, die bereits Erfahrungen im Buckingham Palast gesammelt hat. Der Palast bestätige bereits offiziell die Suche nach neuen Mitarbeiterin, allerdings betonte er, dass sich die Suche nicht auf das Auswärtige Amt beschränken würden. Inzwischen soll Meghan auch schon eine Neubesetzung ihrer persönlichen Assistentin Melissa Touabti gefunden haben. Wer die Glückliche ist, ist derzeit aber nicht bekannt.