Der Lockdown bietet uns sehr viel Zeit in Filmen und Serien zu versinken. Doch immer wieder die gleichen Filme auf Netflix und Co. zu sehen, kann mit der Zeit auch langweilig werden. Allerdings gibt es auch einige alternative Streaming-Dienste mit großartigen Werken.

Habt ihr nicht auch manchmal genug von den klassischen Blockbustern auf Netflix und Amazon Prime? Wenn ihr mal in eine komplett andere Filmwelt eintauchen möchtet, dann solltet ihr euch diese alternativen Streaming-Dienste anschauen:

1. Kino VOD Club

Dieser österreichische Streaming-Dienst bietet alles, was die rot-weiß-rote Filmlandschaft zu bieten hat. Von Dokumentationen bis hin zu Kinofilmen. Ein weiterer Vorteil von Kino VOD Club ist, dass man nicht nur die österreichischen Filme unterstützt, wenn man sich einen Streifen ab 4,99 Euro ausleiht, sondern man kann auch angeben, welches Kino seines Vertrauens man mit diesem Beitrag unterstützen möchte. Gerade in Zeiten wie diesen, in denen ein heimisches Kino nach dem anderen schließen muss, ist das wirklich eine gute Sache. Ein Abo kann man hier leider nicht kaufen, aber jeder einzelne Film ist es eindeutig wert ausgeliehen zu werden. Wie auch die berührende Doku “Rettet das Dorf”.

2. Mubi

Der Streaming-Dienst Mubi existiert schon sehr lange. Doch wer hier auf Blockbuster hofft, ist fehl am Platz. Denn auf dieser Plattform sind meistens Werke von Filmfestivals zu sehen. Dieser Streaming-Dienst hat es sich zur Aufgabe gemacht Filme zu zeigen, die unglaublich gut und originell sind aber auf anderen Plattformen nicht gezeigt worden sind. Ein Monatsabo kostet 9,99 Euro. Wer nur einmal hineinschnuppern möchte, kann diese Plattform auch sieben Tage gratis testen. Und die Filme sind das absolut wert. Eine Empfehlung wert ist auch der Film “Home”, den man auf Mubi sehen kann.

3. Sooner

Dieser Streaming-Dienst ist modern und blickt auch gerne einmal hinter die Kulissen der Gesellschaft. Sooner wurde sogar schon als “Indie-Netflix aus Deutschland” bezeichnet und hat diesen Titel auf jeden Fall verdient. Europäische Kurzfilme mit viel Herz und erschütternde Psycho-Streifen zeigen hier was die Filmlandschaft noch alles, abseits vom Mainstream, zu bieten hat. Ein Monatsabo kostet hier 7,95 Euro. Einer der herausragendsten Filme auf diesem Streaming-Dienst ist wohl das Drama “Freiheit”.

4. Filmgarten

Der Filmverleih Filmgarten ist für seine außergewöhnlichen Werke bereits international bekannt. Und jetzt kann man diese Filme auch auf dem Filmgarten-Streamingdienst anschauen. Ein Film kostet zwischen drei Euro und fünf Euro und ist 48 Stunden lang sichtbar. Auch der großartige Fiktion-Film “Parabella”, der mehrere Filmpreise gewann, steht hier zum Ausleihen zur Verfügung.

5. Korean Film Archive

Spätestens seit “Parasite” ist die koreanische Filmlandschaft immer beliebter geworden. Und die zahlreichen Werke, im koreanischen Stil könnt ihr sogar gratis auf dem YouTube-Kanal von Korean Filme Archive anschauen. Immer wieder werden hier alle möglichen Filme veröffentlicht, von echten Klassikern bis hin zu Neuerscheinungen. Natürlich sind alle Streifen mit Untertiteln versehen. Ein weiteres Highlight dieses Kanals: Es gibt sogar eine eigene Best-off-Liste von Oscarpreisträger Bong Joon-ho.