Wir wollten es wissen: Mit welchen Geschenken kann man den Herren der Schöpfung zu Weihnachten eigentlich die größte Freude machen? Wir haben sechs Männer gefragt, welche Weihnachtsüberraschung sie niemals vergessen werden – und nützen all die schönen Ideen gleich als Inspiration für unser eigenes Geschenk an unser Schatzi.

Florian, 28

“Das schönste Weihnachtsgeschenk, das ich je bekommen habe, war ein gemütlicher Abend mit meiner Freundin. Wir hatten erst tollen Sex und uns dann eine Flasche Wein aufgemacht. Ihre Worte, dass sie genau jetzt nirgendwo anders sein möchte und dass sie sich wünscht, der Moment würde ewig dauern, haben mich echt gerührt.”

Dominik, 30

“Am süßesten finde ich Selbstgemachtes, wie zum Beispiel eine gestrickte Mütze oder ein gebastelter Kalender.”

Paul, 22

“Ich hab mal ein Glas bekommen, in dem waren lauter kleine Zettelchen mit all den Momenten, die ich und meine Freundin in dem Jahr gemeinsam erlebt haben. Und wenn ich traurig war, dann konnte ich eines ziehen und daran denken.”

Matthias, 26

“Ein kleiner zusammengerollter Zettel in dem ‘Willst du mit mir gehen?’ stand.”

Pierre, 35

“Eine selbstgebastelte und eingerahmte Fotomontage, für die sie uns beide auf eine Hauswand in New York gephotoshoppt hat.”

Henry, 16

“Eine Reise nach London, bei der ich bis zum Flug nichts davon wusste. Am Weg zum Flughafen hat sie mir außerdem viele kleine Rätsel zu den süßesten Momenten in unserer Beziehung aufgegeben.”