1. Flughafen-Date

Wer kennt den Drang nicht, einfach aufzustehen, den Reisepass einzupacken, zum Flughafen zu düsen und einfach in den nächsten Flieger einzusteigen – und das gemeinsam mit dem Liebsten? Ach ja – die ultimative Traum-Romanze. Dass das nicht ganz realistisch ist, ist uns allen klar. Trotzdem: Fahrt zum Flughafen und setzt euch ins Café in der Ankunftshalle – das ist der absolut BESTE Platz für “Peoplewatching”! Denkt euch gemeinsam Geschichten zu den Menschen, die ihr seht, aus – und fangt an, ein bisschen tagzuträumen. Bringt euch definitiv auf neue Gedanken – und vielleicht kommt die Inspiration für den nächsten Pärchen-Urlaub?

 

via GIPHY

 2. Dinner mal anders

Abwechslung in punkto Essen heißt bei euch, dass ihr heute mal wieder beim Lieblings-Asiaten statt beim Lieblings-Italiener bestellt? Während diese Art von Routine sehr gemütlich sein kann, hilft das aber ganz und gar nicht, ein bisschen Leben und Spannung aufrecht zu erhalten. Es heißt nicht umsonst, dass Liebe bekanntlich durch den Magen geht! Probiert bei der Dinner-Wahl doch mal etwas ganz Neues aus – und putzt euch ein bisschen heraus!

 

via GIPHY

Unser Dinner-Geheimtipp: Das Urban Cooking Event von NÖM! Starkoch Armin Gupf zaubert in einer Top-Secret-Location mit limitierten Plätzen und in außergewöhnlichem Flair exklusive Köstlichkeiten. Gegessen wird an einem Ort, mit dem ihr absolut nicht rechnet – und wo es sonst unmöglich ist, zu essen! Neugierig geworden: Ihr habt Lust auf ein unvergessliches Dinner-Erlebnis? Dann sichert euch jetzt Tickets!

 

 3. Flauschige Freunde

Kommt euch das auch so vor: Die besten, interessantesten und tiefgründigsten Gespräche führt man nicht daheim auf der Couch, sondern beim Spazierengehen! Damit euer Spaziergang auch gleich einen weiteren Sinn hat, fragt bei eurem Tierheim in der Nähe an, ob man dort Hundepatenschaften übernehmen kann. So habt ihr ein fixes, regelmäßiges Date an der frischen Luft – und tut dem kleinen Vierbeiner auch etwas Gutes. Win, win!

 

via GIPHY

4. Möbelhaus-Spaß

Ganz gleich, ob ihr schon zusammen wohnt oder jeder sein eigenes Reich hat – macht einen unbeschwerten Ausflug ins Möbelhaus! Was beim tatsächlichen Einrichten die Beziehung stark strapazieren kann, macht umso mehr Spaß, wenn man keinen tatsächlichen Umzug plant. Dekoriert in Gedanken euer Traumhaus und stellt eine Liste an Möbeln und Deko-Elementen zusammen, die ihr euch in einem gemeinsamen Nest vorstellen könntet. Träumen darf man ja!

 

via GIPHY