1. Insel-Tester. Auf einer atemberaubenden Insel leben, Foto-Tagebuch führen und Einheimische interviewen… Ja, das ist tatsächlich ein Job! Wie man ihn bekommt? Wenn wir das wüssten, würden wir nicht hier sitzen.

via GIPHY

2. Luxus-Betten für Hotelketten testen.

via GIPHY

3. Glückskeksautor. Ja, irgendjemand muss sich die Sprüche in den Keksen auch ausdenken.

via GIPHY

4. Wasserrutschen-Tester. Diesen Job vergab der Reiseanbieter “First Choice” im Jahr 2013 an einen Studenten, der daraufhin sechs Monate lang verschiedene Wasserrutschen auf Mallorca, in Ägypten und in der Türkei testen “musste”.

via GIPHY

5. Pferde-Zahnarzt. Bitte nicht zubeißen!

via GIPHY

6. Golfball-Taucher. Wenn die kleinen Bälle in den Seen und Teichen der Golf-Anlagen verlorengehen, muss sie schließlich auch irgendjemand wieder rausholen.

via GIPHY

7. Fischzähler in Aquarien.

via GIPHY

8. Kondomtester.

via GIPHY

9. Hundefutter-Verkoster. Eeeew!

via GIPHY

10. Kokosnuss-Sicherheitsbeauftragter. Im Ritz Charlton Hotel auf der Jungferninsel St.Thomas gibt es Angestelle, die sich nur darum kümmern, dass keine großen Kokosnüsse auf die Häupter der betuchten Gäste plumpsen.

via GIPHY

11. Erschrecker in der Geisterbahn. Bedingung: Keine Angst im Dunkeln und ein stabiles Nervengerüst.

via GIPHY

12. Ocularist. Ocularisten stellen in feinster Handarbeit Glasaugen her.

via GIPHY

13. Schlussmacher. Ja, diesen Beruf gibt es tatsächlich! Schlussmacher arbeiten für Trennungsagenturen und kosten bis zu 60€.

via GIPHY