Mal ehrlich: Seid ihr eher ruhig und entspannt hinterm Steuer oder endet jede Autofahrt mit euch beinahe in der Notaufnahme? Eines haben folgende drei Sternzeichen auf jeden Fall gemeinsam: Sie sind besonders schlechte Autofahrer.

So sieht euer Fahrstil laut eurem Sternzeichen aus.

Waage

Warum so zögerlich? Was im Alltag, im Job oder in der Beziehung schon nicht sonderlich gut ankommt, ist im Straßenverkehr fast schon gefährlich. Waagen überlegen lieber dreimal, bevor sie den fixen Entschluss fassen und die Spur wechseln, einen Schleicher überholen oder spontan abbiegen. Und wie im echten Leben, kann es auf der Straße schnell zu spät sein und ihr müsst einen Umweg einlegen.

Widder

Widder sind sehr impulsiv, das zeigt sich auch hinterm Steuer deutlich. Tempolimits sind nur eine Empfehlung und langsame Autofahrer gehören nicht auf die Straße. Zumindest, wenn es nach den Widdern geht. Herausfordern sollte man dieses Sternzeichen besser nicht, da schnell klar ist, wer der Schwächere ist. Das unterstreichen Widder auch gerne mit einer Reihe an Schimpfwörtern, die aus dem Auto schallen.

Fische

Immer mit der Ruhe! Was haben wir schließlich alle in der Fahrschule gelernt? Wenn du einparkst, dann konzentriere dich auf die Parklücke und lass die anderen warten. An diesen Rat halten sich Fische allerdings nur ungern, da schon das Wort “Einparken” mittlere Schweißausbrüche bei ihnen auslöst. Genauso ist es mit hupenden und schimpfenden Autofahrern, durch die sich Fische oft aus der Fassung bringen lassen und nervös werden.