Eifersucht kann eine Beziehung auf eine harte Probe stellen und manchmal auf Probleme mit sich bringen, die eigentlich gar nicht existieren. Allerdings ist nicht jeder Mensch eifersüchtig. Nur manche Sternzeichen neigen mehr als andere dazu den Partner kontrollieren zu wollen.

Diese drei Tierkreiszeichen steigern sich manchmal zu sehr rein:

Stier

Eigentlich ist der Stier sehr geduldig und bodenständig. Er ist eine treue Seele und würde seinen Partner eher nicht betrügen. Und dasselbe verlangt er natürlich auch von seinem Gegenüber. Sobald er allerdings nur das kleinste Anzeichen erkennt, dass in der Beziehung etwas nicht stimmt vertraut er seinem Partner nicht mehr wirklich. Er wird deshalb unglaublich eifersüchtig und neigt zum Klammern. Das Vertrauen ist verschwunden und ewig lange Diskussionen sind vorprogrammiert.

Jungfrau

Die Jungfrau ist ein sehr ängstliches Sternzeichen. Dazu zählt auch die Angst verlassen zu werden. Deshalb ist sie, obwohl man es ihr nicht zutrauen würde, eine sehr eifersüchtige Person. Bevor sie mit ihrem Partner darüber spricht, braucht sie allerdings feste Beweise. Denn sonst würde sie eine Trennung möglicherweise ohne Grund riskieren. Betrügt man die Jungfrau einmal, ist es schwierig (eigentlich sogar unmöglich), ihr Vertrauen zurückzugewinnen.

Skorpion

Der Skorpion ist vor allem in Beziehungen unglaublich leidenschaftlich. Allerdings fasst er auch nur schwer Vertrauen und ist deshalb ständig eifersüchtig. Das kann er aber sehr gut verstecken. Wenn ein Skorpion in der Beziehung das Thema “Fremdgehen” einmal anspricht, dann hat er bereits alles geplant. Er weiß genau, wie er auf unterschiedliche Szenarien dieser Unterhaltung reagieren wird und wie er im Fall der Fälle die Beziehung beendet. Also Vorsicht, wenn der impulsive Skorpion erst mal in Fahrt kommt. Wenn er mal ausrastet, dann so richtig.