Die Nachricht, dass Schauspielerin Christina Applegate an Multiple Sklerose erkrankt ist, sorgt für große Erschütterung. Und sie ist nicht der einzige Promi, der an einer unheilbaren Erkrankung leidet. Auch Stars wie Lady Gaga, Gigi und Bella Hadid sowie Nick Jonas haben ein chronisches Leiden.

Damit, dass die Stars offen darüber sprechen, wollen sie anderen Menschen, die dasselbe durchmachen, Mut geben!

Lady Gaga, Fibromyalgie

2017 machte Lady Gaga ihre chronische Erkrankung öffentlich. Denn die Sängerin leidet unter Fibromyalgie. Dabei handelt es sich um tiefe Muskelschmerzen in verschiedenen Körperregionen. Auch Schlafstörungen, Depressionen und Erschöpfung können daraus entstehen. Ein Jahr nach der Diagnose musste Gaga ihre Welttournee abbrechen – die Schmerzen waren einfach zu groß.

In einem Interview klagte sie dann: “Ich bin so irritiert von Leuten, die nicht glauben, dass Fibromyalgie echt ist. Für mich, und ich denke auch für viele andere, bringen eine Angststörung, Depression, PTSD, Trauma und Panikattacken das Nervensystem auf Hochtouren. Die Folge sind dann Schmerzen!”. Außerdem versuchte sie klarzumachen, dass es sich dabei um eine wirklich schlimme Erkrankung handelt. “Chronische Schmerzen sind kein Witz. Man wacht jeden Tag auf und weiß nicht, wie man sich fühlen wird.”

Bella Hadid, Borreliose

Vor einigen Jahren erhielt Bella Hadid die niederschmetternde Diagnose, dass sie an Borreliose leidet. Die Krankheit wird meist durch Zecken übertragen und sorgt für verschiedene neurologische Krankheitssymptome.

“Ich konnte ganze sechs Tage lang nicht vom Bett aufstehen”, so Bella. “Mein Gehirn funktionierte nicht mehr richtig und ich konnte nichts mehr sehen. Das war die schlimmste Zeit meines Lebens”, so das Model. Doch mit der Krankheit muss die 24-Jährige jetzt leben. Sie spüre jeden Tag mindestens zehn verschiedene Symptome durch ihre Erkrankung, wie sie erzählt.

Gigi Hadid, Hashimoto

Auch Bellas Schwester Gigi Hadid leidet unter einer chronischen Krankheit: dem Hashimoto-Syndrom. Diese Autoimmunerkrankung setzt sich in der Schulddrüse fest und kann zu verschiedenen Symptomen, wie ständige Müdigkeit, Desinteresse, Konzentrationsschwäche und Gewichtszunahme führen.

Im Netz musste sich das Model ständig Kommentare über ihr wechselndes Gewicht anhören. Bis sie eines Tages klarstellte: “Für diejenigen von euch, die so entschlossen sind, herauszufinden, warum sich mein Körper im Laufe der Jahre verändert hat: Ihr wisst vielleicht nicht, dass bei mir, als ich mit 17 anfing [zu modeln], noch keine Hashimoto-Krankheit diagnostiziert wurde.”

Nick Jonas, Typ 1 Diabetes

Auch Nick Jonas gehört zu den Stars mit einer chronischen Erkrankung. Als er 13 Jahre alt war, stellten Ärzte bei Nick Jonas Typ 1 Diabetes fest. Seitdem kämpft der Sänger mit der unheilbaren Krankheit. Das eigene Immunsystem greift dabei die körpereigene Insulinproduktion an; so entsteht auch ein “absoluter Insulinmangel”. Immer wieder postet Nick auf Social Media, wie ihn die Diagnose verändert hat. “Diese Erfahrung hat meinen Umgang mit meiner Gesundheit geprägt – ich trainiere, esse gut und denke immer an meinen Blutzucker- und Insulinbedarf”, schreibt er auf Instagram.

Da Außenstehende nicht immer begreifen, wie man sich mit einer unsichtbaren Krankheit fühlt, kann man sich sehr schnell einsam und isoliert fühlen, so der 28-Jährige. Daher ist er auch Mitbegründer der Initiative Beyond Type 1. Damit sollen sich Betroffen nicht alleine fühlen und ihre Erfahrungen teilen.

Selena Gomez, Lupus

Selena Gomez leidet an der Autoimmunkrankheit Lupus. Dieses eher seltene Leiden sorgt für Entzündungen an der Haut, am Nervensystem, an Organen und auch an den Gelenken. Das musste die Sängerin am eigenen Leib erfahren. 2017 waren ihre Nieren so schwach, dass sie eine Transplantation benötigte. Ihre BFF Francia Raisa war die lebensrettende Kaft für Gomez.

Seitdem engagiert sich die Sängerin, so wie viele andere Stars, immer wieder für Opfer und Betroffene dieser Krankheit und macht allen Mut, die ebenfalls mit den Symptomen kämpfen.

Halsey, Endometriose

Halsey leidet – wie so viele Stars – an Endometriose. Bei dieser Unterleibserkrankung ist die Gebärmutterschleimhaut auch außerhalb der Gebärmutter angesiedelt und sorgt für sehr starke Schmerzen. 2016 teilte die Sängerin ihre Krankheit mit der Öffentlichkeit: “Herauszufinden, dass ich [Endometriose] hatte, war der bittersüßeste Moment, denn das bedeutete, dass ich nicht verrückt war!

Doch die Krankheit hinterließ tiefe Spuren bei Halsey. Denn dadurch musste sie insgesamt vier Operationen und drei Fehlgeburten in Kauf nehmen. Doch jetzt schwebt die Sängerin endlich im Familienglück. Denn vor wenigen Wochen wurde ihr erstes Kind geboren.

Sarah Hyland, Nierendysplasie

Bereits seit Jahren leidet Schauspielerin Sarah Hyland an einer Nierendysplasie. Dabei funktioniert das Organ nicht so, wie es sollte. Die 30-Jährige musste sich bereits zahlreichen Operationen und zwei Nierentransplantationen unterziehen. 2012 fand die erste statt – da erhielt Sarah die Niere ihres Vaters. Doch ein paar Jahre später stellten die Ärzte fest, dass auch diese Niere nicht gut für ihren Körper war. Erst das gespendete Organ ihres Bruders Ian rettete Sarah Hylands Gesundheitszustand.

“Darum bin ich auch so unabhängig”, erzählt die Schauspielerin in einem Interview. “Denn in einigen Bereichen meines Lebens habe ich einfach keine andere Wahl, als von anderen abhängig zu sein. Ich mache das bereits seit 28 Jahren durch und ich lerne immer noch, wie ich die Kontrolle darüber abgeben kann und einfach ein bisschen geduldiger werde.”

Lil Wayne, Epilepsie

Rapper Lil Wayne leidet bereits seit langer Zeit an Epilepsie. Dabei handelt es sich um eine vorübergehende Fehlfunktion des Gehirns. Bei einem Anfall geben Nervenzellen zu viele Signale auf einmal ab und es kann unter anderem zu Störungen des Bewusstseins, von Bewegungen oder Wahrnehmungen kommen.

“Ich hatte schon eine Menge Anfälle, ihr habt nur nie davon gehört”, erzählt der Rapper nach einem weiteren Vorfall. “Aber dieses Mal wurde es richtig schlimm, denn ich hatte drei davon hintereinander und beim dritten ging meine Herzfrequenz auf etwa 30 Prozent zurück. Im Grunde hätte ich sterben können, deshalb war es so ernst. Aber der Grund für die Anfälle ist einfach Stress, keine Ruhe und Überanstrengung.”

Kim Kardashian, Schuppenflechte

Im Jahr 2010 stellten Ärzte bei Kim Kardashian Schuppenflechte fest. Das ist eine entzündliche, unheilbare, jedoch nicht ansteckende Hautkrankheit. Dabei können rote Flecken, die mit silbrigen Schuppen bedeckt sind auftreten, sowie starker Juckreiz. Übrigens keine Seltenheit unter den Stars; auch Cara Delevingne leidet darunter.

Die Unternehmerin geht sehr offen damit um und thematisiert die Krankheit immer wieder auf Social Media. “Ich fühle mich mit meiner Psoriasis sehr wohl. Egal wo es an meinem Körper ist; manchmal zeige ich es, manchmal möchte ich nicht, dass es eine Ablenkung ist, also decke ich es mit Körper-Make-up ab”, erzählt Kim. “Wenn ihr Psoriasis habt, könnt ihr nicht zulassen, dass sie euer Leben ruiniert. Man muss tun, was man tun muss, um sicherzustellen, dass man sich wohlfühlt.

Selma Blair, Multiple Sklerose

Schauspielerin Selma Blair gehört ebenfalls zu den Stars, die an Multipler Sklerose leiden. Das hat sie 2018 bekannt gemacht. Die Krankheit hat es auf das Nervensystem abgesehen und kann große Schmerzen sowie Sehstörungen und Lähmungserscheinungen hervorrufen.

“Ich stürze manchmal. Ich lasse Dinge fallen. Mein Gedächtnis ist neblig”, schreibt die 49-Jährige. Außerdem berichtet sie, dass sie sehr oft und sehr lange einfach nur im Bett liegt. “Ich hätte nie gedacht, dass ich eine Mutter werde, die den ganzen Tag im Bett liegt und ganz neue Ängste hat“, schreibt Selma. Und auch Sonnenlicht verträgt die Schauspielerin nicht mehr gut. “Um ehrlich zu sein, komme ich mit Tageslicht nicht mehr klar. Es ist ein Kampf. Licht ist anstrengend für mich“, erklärt sie einer Followerin auf Instagram.