Pansexuell zu sein bedeutet, dass man sich zu einer anderen Person, unabhängig von ihrer Geschlechterrolle, hingezogen fühlt. Männer, Frauen und alles, was dazwischen liegt, kommen für pansexuelle Personen also infrage. Auch viele Stars haben sich schon als pansexuell geoutet.

Welche Stars sich als pansexuell bezeichnen, erzählen wir dir hier.

1. Miley Cyrus

Als sich Miley Cyrus im Jahr 2016 als pansexuell outet, wird der Begriff groß in den Medien aufgenommen. Die 26-Jährige redet offen über ihre Sexualität und den Fakt, dass sie sich zu allen Geschlechtern hingezogen wird. Dass sie pansexuell ist, weiß sie allerdings schon länger: Bereits im Alter von 14 Jahren erzählt sich ihrer Mutter von ihrer Pansexualität. Da sie in einem sehr ländlichen Umfeld aufgewachsen ist, wollte niemand ihre Vorliebe so recht akzeptieren. Miley war aber schon zu ihren Zeiten als Hannah Montana bewusst, wie wichtig es ist, sich für andere Sexualitäten einzusetzen. Die Sängerin ist in gewisser Weise, das Promi-Gesicht für Pansexualität geworden und gibt anderen dadurch den Mut, ebenfalls zu ihren sexuellen Präferenzen zu stehen.

View this post on Instagram

New hair. New year. NEW MUSIC. 💀

A post shared by Miley Cyrus (@mileycyrus) on

2. Brendon Urie

Auch der Leadsänger der Band “Panic! at the Disco” outete sich bereits als pansexuell. Der 31-Jährige ist seit 2013 mit Sarah Orzechowski verheiratet. Durch sein Outing, im Gespräch mit Paper Magazine 2018, stellte er allerdings klar, dass das Geschlecht seiner potenziellen Partner, nie eine Rolle für ihn gespielt habe. Trotz seiner Ehe mit einer Frau, hätte es deshalb aber auch anders kommen können. Denn Brendon Urie verliebe sich, laut eigenen Angaben, einfach in “Menschen mit wunderbaren Charakteren”.

3. Janelle Monae

Die Sängerin ist überaus politisch engagiert: Die metoo-Debatte und die “Black Lives Matter”-Demonstration liegen Janelle Monae sehr am Herzen. Auch ihre Musik ist meist politisch. 2018 sprach sie in einem Interview mit dem Rolling Stone Magazine erstmals über ihre Pansexualität. Dort erklärte sie nämlich, dass sie sowohl mit Männern als auch mit Frauen sexuelle Erfahrungen gemacht habe und ihr das Geschlecht der anderen Person nicht egaler sein könnte.

4. Paris Jackson

Die Tochter von Michael Jackson äußerte sich ebenfalls 2018, nach ihrer Trennung von Topmodel Cara Delevigne, über Instagram zu ihrer Sexualität. Die Blondine spricht sich klar gegen Schubladendenken aus und möchte sichergehen, dass sie selbst in keine gesteckt wird. Am ehesten würde sich die 21-Jährige aber als pansexuell beschreiben.

View this post on Instagram

hab nu yur

A post shared by PK (@parisjackson) on

5. Bella Thorne

Auch Bella Thorne gehört zu den Stars, die ihre Pansexualität offen ansprechen. Sie ist eine klare Freidenkerin und steht immer wieder wegen ihres turbulenten Liebeslebens in den Schlagzeilen. Durch ihre Art zeigt sie der Öffentlichkeit, dass es ihr egal ist, was andere von ihr denken und dass sie einfach ihr Ding macht. Zu ihrer freiheitsliebenden Art passt nur zu gut, dass sich Bella auch in Bezug auf ihre potentiellen Partnerinnen und Partner nicht einschränken lassen will. Der ehemalige Disney-Star ist ebenfalls pansexuell und das mit Stolz. Dies stellte sie 2019 in einem Interview bei Good Morning America klar.