Ein Erdbeben mit einer Stärke von 6,4 erschütterte am Donnerstag den Süden Kaliforniens. Medien berichten vom schwersten Erdbeben seit 20 Jahren. Und das ausgerechnet am 4. Juli, dem Unabhängigkeitstag der USA. Das Epizentrum des Bebens lag in Crestridge, zwei Stunden nördlich von Los Angeles. Doch auch in Hollywood und Las Vegas konnte man die Auswirkungen spüren.

Auch Stars wie Lucy Hale, Mariah Carey oder Dwayne Johnson spürten das Beben. Via Twitter berichteten die Stars, wie sie das Erdbeben erlebten. Und alle sind sich einig: es war heftig.

Erdbeben der Stärke 6,4 in Kalifornien

Generell gilt die Region in Kalifornien, in der sich das Erdbeben ereignete, als sehr anfällig. Ein Beben dieser Stärke gab es allerdings seit zwanzig Jahren nicht. Mehr als hundert Nachbeben sollen die Erde danach erschüttert haben. Es gingen zahlreiche Notrufe in der Gegend ein. Mehren Menschen erlitten Verletzungen. Viele Straßen und Gebäude wurden beschädigt. Auch in den nächsten Tagen könnte es laut Experten zu weiteren Beben kommen.

Hollywood-Stars sind geschockt: So erlebten sie das Erdbeben

Der Pretty Little Liar-Star, Lucy Hale, war von der Länge des Erdbebens erschrocken. Sie schreibt, dass die Erschütterung extrem lange anhielt.

Gleich nach dem Tweet fügte sie hinzu, dass sie keine Ahnung hatte, was sie tun sollte und fast nackt nach draußen rannte.

Ähnlich erging es Amber Scholl. Die YouTube-DIY-Königin postete ein Video, das zeigt, wie ihre ganze Wohnung nach dem Erdstoß bebt. Auch Hund George war sichtlich aufgeregt.

Für den britischen Sänger Conor Maynard war es das erste Erdbeben, das er erlebte. Er war gerade im 12. Stock eines Gebäudes als alles zu wackeln begann.

Dwayne “The Rock” Johnson hatte Glück und schreibt, nur eine kleine Bewegung gespürt zu haben. Stattdessen hofft er, dass es allen, die sich in den stärker betroffenen Regionen aufhielten, gut gehe.

Mariah Carey berichtete ebenfalls via Twitter von dem Erdbeben. Sie war selbst komplett überfordert mit der Situation und reagiert auf einen Tweet der US-Filmregiesseurin Ava DuVernay, die ebenfalls von der langen Dauer des Erdstoßes geschockt war.

Auch Sängerin Lana del Rey erlebte das Erdbeben.