Das ehemalige Victoria’s-Secret-Model Bridget Malcolm geht gerade mit einem TikTok-Video viral. Darin spricht sie über den Druck, den die Verantwortlichen von Victoria’s Secret bei ihr ausgelöst haben. Denn nachdem ihre Körbchengröße von einem Jahr auf das andere gewachsen ist, durfte sie nicht mehr an der Fashion Show teilnehmen.

“Die Traurigkeit in meinen Augen bricht mir das Herz”, so das Model im Video.

Bridget Malcolm spricht über ihren Runway Look

2016 erreichte die Karriere von Supermodel Bridget Malcolm einen Höhepunkt. Denn sie war als einer der heiß begehrten Victoria’s-Secret-Engel auf dem Laufsteg zu sehen. Ein Jahr später durfte sie nicht mehr mitlaufen. Der Grund: Ihr Körper war laut einem der damaligen Verantwortlichen der Show, Ed Razek, nicht mehr “schön genug”, wie sie in einem TikTok-Video teilt. Darin zeigt sie auch den mit Spitzen besetzten BH, den sie damals während der Show getragen hat.

Ich habe meinen BH von der Victoria’s Secret Fashion Show aus dem Jahr 2016 gefunden. Das ist Größe 30 A. Jetzt habe ich 34B, eine für mich gesunde Größe“, schreibt das australische Model zu dem Foto. Dann probiert sie den BH auch an. Dabei ist deutlich zu erkennen, wie klein und eng dieser an ihrem immer noch sehr dünnen Körper ist.

“Die Traurigkeit in meinen Augen bricht mir das Herz”

Während Bridget den BH anprobiert, zeigt sie auch ein Foto von sich während der Victoria’s Secret Show. “Seht nur, wie groß dieser BH damals an mir war. Die Traurigkeit in meinen Augen bricht mir das Herz“, fährt sie fort. Ein paar Jahre nachdem die heute 29-Jährige von der Show zurückgewiesen wurde, teilte sie eine schockierende Nachricht mit der Öffentlichkeit: Sie litt lange Zeit an einer Essstörung.

“Ohne es zu wissen, kämpfte ich mit einer Essstörung und chronischen Angstzuständen, die mein Verdauungssystem ruinierten, nur weil ich dachte, ich tue, was ich tun muss, um in der Branche, die ich liebe, erfolgreich zu sein“, so Malcolm 2018 gegenüber der Harper’s Bazaar. Darin spricht sie auch über die schockierenden Methoden, die in der Victoria’s-Secret-Community angewandt wurden. “Wenn du ein bisschen dünner wirst, wenn du tust, was wir von dir verlangen, dann wirst du einer unserer Engel sein und du wirst weltberühmt werden“, soll man den jungen Models damals versprochen haben.

Darum äußerste sich das Model erst jetzt

Nachdem Bridget öffentlich über die Modeindustrie und deren fragwürdigen Vorgehensweisen gesprochen hat, stellten mehrere Follower die Frage, wieso sie so lange damit gewartet hat. Auch das beantwortet das Model in einem ihrer TikTok-Videos. “Wieso ich das tue? Weil ich fest davon überzeugt bin, dass sich die Modeindustrie ändern muss“, erzählt die 29-Jährige.

Dann teilt sie auch noch einige schockierende Erfahrungen, die sie während ihrer Karriere gemacht hat. Mit 18 Jahren lebte sie bereits alleine in drei verschiedene Ländern, zudem wurde sie von älteren Männern sexuell belästigt und von ihren Agenturen dazu aufgefordert, Kokain zu nehmen, um Gewicht zu verlieren. “Ich hatte damals auch mit meiner Geschlechtsidentität zu kämpfen. Dazu gesellten sich dann noch eine Essstörung, Panikattacken und Depressionen“, so das Model.

Jetzt sei sie stark genug um darüber zu sprechen und auf Themen wie diese aufmerksam zu machen.

@bridgetmalcolm

My Q and A is open to anyone who wants to ask me anything. But this is why I haven’t spoken up before now.

♬ original sound – Bridget Malcolm