Nachdem der 29-jährige Nicholas Rabchenuk gehört hatte, dass der Schauspieler Robin Williams am Montag gestorben ist, ging er mit seiner Freundin in den Boston Public Garden. Dort wollten sie Blumen zu jener Bank bringen, die Robin Williams und Matt Damon in dem Film “Good Will Hunting” berühmt gemacht haben. Für seine Rolle in “Good Will Hunting” bekam Robin Williams sogar den Oscar.

 

 

 

Auf der Bank saßen bereits zwei andere Fans von Robin Williams und so beschlossen die Vier, die Bank zu einem Denkmal für den verstorbenen Schauspieler zu machen.

 

 

Mit einer Kreide schrieb Nicholas die Zeilen “Sorry guys, I went to see about a girl” und “your move, chief” aus “Good Will Hunting” auf den Boden vor die Bank. “Die Szene auf der Bank ist wohl eine der besten Filmszenen der vergangenen 50 Jahre”, so Nicholas zu BuzzFeed. Nun hofft er, dass noch viele andere Fans ihre Gedanken über Robin Williams an der Bank hinterlassen. “Am meisten werde ich an ihm vermissen, dass er durch seine Art Geschichten zu erzählen, in anderen etwas hervorruft”, sagt Nicholas.