Die Coronakrise betrifft auch die diesjährigen Filmfestivals. Damit die Besucher aber nicht vollkommen darauf verzichten müssen, haben sich die Berlinale, sowie 20 weitere internationale Festivals zusammengeschlossen und bieten das Spektakel online an.

Vom 29. Mai bis zum 7. Juni findet das “We Are One: A Global Film Festival” statt und wird via Youtube übertragen.

Filmfestivals via Youtube-Stream

Die Berlinale, sowie 20 weitere, hochkarätige Filmfestivals haben sich zusammenschlossen und bieten in diesem Jahr ein kostenloses Onlinefestival auf Youtube an. Mit dabei sind auch die Festspiele in Cannes, Venedig, Tribeca und auch Toronto.

Die Zusammenarbeit trägt den Titel “We Are One: A Global Film Festival” und findet vom 29. Mai bis zum 7. Juni statt.

Das ist das Angebot

Die Veranstalter setzen dabei auf einen Mix aus alten Spielfilm-Klassikern und neuen Streifen. Zu sehen sind dann Spielfilme, Kurzfilme, Dokumentationen aber auch Musik und runde Tische im virtuellen Format. So ist sichergestellt, dass für jeden Geschmack etwas Passendes dabei ist. Einen Vorteil hat die virtuelle Zusammenkunft für alle beteiligten Filmfestivals: Bisher mussten die Veranstaltungen um die Premieren der besonders beliebten Filme kämpfen. In diesem Fall bekommt jeder die gleichen Filme.

Die Videoplattform Youtube überträgt das besondere Filmfestival. User haben dann auch die Möglichkeit, eine Spende abzugeben. Ein Teil des Geldes geht laut den Organisatoren an die Weltgesundheitsorganisation (WHO) und an verschiedene Wohltätigkeitsorganisationen.