In Frankreich kann man sich demnächst Kondome gratis auf Rezept aus der Apotheke holen. Das hat die französische Regierung heute mitgeteilt. Das Gesundheitsministerium will damit stärker gegen HIV vorgehen. Ab dem 10. Dezember können sich Franzosen Kondome vom Arzt oder einer Hebamme verschreiben lassen.

In Frankreich gibt es jetzt gratis Kondome auf Rezept

Franzosen können sich mit dem Kondom-Rezept Packungen mit 6, 12 oder 24 Präservativen holen, so Gesundheitsministerin Agnes Buzyn. Allerdings ist das gratis Rezept nur auf die Marke “Eden” des französischen Herstellers Majorelle beschränkt, der sich von den Gesundheitsbehörden bescheinigen hat lassen, dass seine Kondome erstattungswürdig, also auf Rezept erhältlich seien. Das Kondom-Rezept soll außerdem neuen Schwung in das Image von Präservativen bringen und klar machen, dass Kondome ein wichtiges Mittel zur Prävention von Geschlechtskrankheiten und HIV seien. Laut Angaben des französischen Gesundheitsministeriums werden jedes Jahr rund 6.000 neue HIV-Infektionen in Frankreich gezählt.