Friends-Fans müssen nun ganz ruhig bleiben. Denn im Mai wird es endlich ein offizielles Wiedersehen mit ihren Lieblings-Serienstars geben. Die Reunion wird auf dem neuen Streaming-Dienst HBO Max stattfinden.

WarnerMedia hat die Gerüchte am 21. Februar endlich offiziell bestätigt.

Friends-Comeback im Mai

Auch die Stars der Serie bestätigten die Reunion auf Instagram. Jennifer Aniston, Matthew Perry, Courteney Coy, Lisa Kudrow, David Schwimmer und Matt LeBlanc betitelten allesamt das gleiche Bild des Casts mit: “Es passiert!” Zum Launch von HBO Max, dem neuen Streamingdienst von WarnerMedia, soll es zu einer Reunion der Schauspieler kommen. Auch die Serie selbst bekommt ein Comeback, nachdem man sie seit November nicht mehr auf Netflix streamen kann. Sie wird künftig auf der neuen Streamingplattform verfügbar sein. WarnerMedia gehören nämlich die Rechte der Show.

Die Show ist eine wahre Goldgrube. Die Sitcom, die erstmals 1994 ausgestrahlt wurde, ist eine der beliebtesten TV-Serien in der Geschichte des Fernsehens. Deswegen greift HBO Max auch ganz schön in die Tasche für das Wiedersehen mit den Stars. Immerhin sollen diese laut Variety ganze 2,3 Millionen Euro für das Reunion-Special erhalten.

Was passiert bei der Reunion?

Im Mai läuft HBO Max offiziell an. Mit dem Startschuss sollen auch das Wiedersehen und alle 236 Folgen von Friends zum Streamen verfügbar sein. In dem Reunion-Special schwelgen die Stars in Erinnerungen und lassen die emotionalsten Moment von Rachel, Monica, Pheobe, Chandler, Ross und Joey noch einmal hochleben.

Eine kleine Enttäuschung gibt es allerdings: Eine Fortsetzung der Kultserie ist weiterhin nicht geplant. Fans müssen sich also bis auf Weiteres mit dem Special zufriedengeben.