George Clooney bekommt ein waschechten Polterabend. Der wohl beliebteste Hollywood-Junggeselle der Welt wird sich trauen und soll schon im nächsten Monat mit seiner Liebsten Amal Alamuddin am Comer See in Italien vor den Altar treten. Clooneys Freunde sollen daher ganz erpicht darauf sein, dem attraktiven 53-Jährigen einen gebührenden Abschied vom Alleinsein zu bescheren. Getreu dem Klischee soll auch ein Stripclub in der Nähe seines Hauses in Santa Barbara, Kalifornien, mit auf der Feierliste stehen. Ein Nahestehender erzählt der Zeitung ‘Daily Star’: “Es ist nicht überraschend, dass wir kesseln werden. Wir trieben die Idee einer finalen Nacht waschechten Männerspaßes voran und er schlug ein.”

 

Die VIP-Sause, bei der auch Brad Pitt, Matt Damon und Ben Affleck zu Gast sein sollen, wird umgrechnet rund 1.500 Euro kosten. Mit enthalten sind ein Privatraum, Gratisgetränke und zahlreiche Buffet-Snacks.

 

Clooneys 36-jährige Verlobte soll von der Idee einer Strip-Party nicht begeistert sein, aber der ‘The Monuments Men’-Star hofft, dass die schöne Anwältin Milde walten lässt. Ein Bekannter erklärt: “George hofft, dass sie ein Auge zudrückt, aber er sah etwas bedröppelt aus, als wir ihn nach ihrer Reaktion fragten. Er mag es, von Zeit zu Zeit Dampf abzulassen, obwohl sie der Meinung ist, dass es Zeit sei, sich von den Männernächten zu verabschieden.”