Wenn ich nur ein Ding mitnehmen könnte auf eine einsame Insel, es wäre ein Trockenshampoo. Und da bin ich wahrscheinlich nicht die einzige Frau, denn Frische und Volumen aus der Dose kann man eben immer gebrauchen.

Während also jede Frau eine Trockenshampoo im Bad stehen hat und es regelmäßig nutzt, hat wohl noch keine davon daran gedacht, mal die “Gebrauchsanweisung” durchzulesen, oder? Tja, tatsächlich gibt es eine richtige Methode, es anzuwenden.

So verwendest du Trockenshampoo richtig

Trockenshaampoo einfach wahllos auf die Haare sprühen und schon bist du ready to go? Nein, so funktioniert es leider nicht. Es gibt fünf Punkte, die du bei der Verwendung beachten solltest:

  • Vor der Verwendung die Haare gut durchkämmen.
  • Dann das Trockenshampoo strähnenweise und nur auf den Ansatz aufsprühen – sprühst du es auch auf die Längen, wirken deine Haare glanzlos.
  • Wichtig: Unbedingt 20 Centimeter Abstand halten, sonst stehst du schnell mal mit weißen Haaren da.
  • Was viele nicht wissen ist, dass das Trockenshampoo mindestens fünf Minuten lang einwirken sollte.
  • Anschließend mit einem Handtuch das Trockenshampoo in einem Massage-Bewegung  aus den Haaren entfernen.

Und so einfach verhinderst du in Zukunft peinlichen Trockenshampoo-Fauxpas! Falls du gerade keines zu Hause hast, haben wir hier übrigens ein paar Alternativen für dich.