In der Liebe könnte es für Heidi Klum gerade nicht besser laufen. Erst vor einem Monat hat sie sich mit ihrem Freund Tom Kaulitz verlobt. Beruflich sieht es für die Model-Mama dagegen weniger gut aus. Erst im September letzten Jahres musste sie die Leitung der Talentshow “Projekt Runawy” an Karlie Kloss abgeben und wie Page Six jetzt berichtet, könnte sie nun auch noch ihre Platz in der Jury bei „America’s Got Talent“ verlieren.

„America’s Got Talent“: Jury-Aus für Heidi Klum?

Seit 2013 ist Heidi Klum fester Bestandteil der US-Show „America’s Got Talent“. Wie ein Insider nun gegenüber Page Six verraten hat, wünscht sich der Erfinder Simon Cowell jetzt aber eine komplette Neubesetzung seiner Jury. Somit müsste die 45-Jährige auch diese Show verlassen. Sie wäre natürlich nicht alleine, auch ihre Kollegen Howie Mandel, Mel B. sowie Moderarotin Tyra Banks würden ihren Job verlieren. Wer die Nachfolge antreten soll, sei aber noch nicht bekannt. Zum Glück bleibt Heidi noch ihr deutsches Langzeitprojekt „Germany’s Next Topmodel“, doch auch hier hat die Blondine in den letzten Jahren mit sinkenden Einschaltquoten zu kämpfen. Deswegen stehen für die 14. Staffel, die am 7. Februar startet, große Veränderungen an. Zum Beispiel wird Heidi Klum zum ersten Mal als einzig festes Mitglied in der Jury sitzen. Wechselnde Gastjuroren werden sie aber bei ihren Entscheidungen unterstützen.