Der neue Shoppingtempel für alle Kerzenfans (kleiner Scherz am Rande, hihi) nimmt langsam Form an: Ikea plant aktuell den neuen Standort am Wiener Westbahnhof“Ikea möchte hier ein innovatives Einrichtungshaus mit viel Platz für die Menschen in der Umgebung errichten. Es soll ein freundlicher urbaner Treffpunkt mit viel Platz für Pflanzen und Bäume werden”, wie auf der Homepage zu lesen ist. Auf allen Ebenen sind Freiflächen mit Grünpflanzen geplant, dazu durchgängig begrünte Fassadenelemente ebenso wie lichtdurchflutete Bereiche, die von den Besuchern genützt werden können und offene, helle Schaufensterflächen. 

Alle Infos zum neuen Ikea-Standort in Wien am Westbahnhof
Ikea

Neuer Ikea-Standort am Westbahnhof

Außerdem soll es ein Café am Dach geben. Die Planungen laufen, allerdings ist nachwievor nicht fix, ob das Projekt auch tatsächlich umgesetzt wird. Wenn die Filiale tatsächlich gebaut wird, soll das gesamte Sortiment gezeigt und angeboten werden. Ein großes Lager direkt am Standort ist nicht geplant –  Zum Mitnehmen soll es nur jene Waren geben, die mit Öffis oder Fahrrad zu transportieren sind. Alles andere wird geliefert. Aktuell gibt nur ein einziges Ikea-Haus in Wien-Donaustadt, ein weiteres am Rande von Wien, in Vösendorf

Ikea Wien Westbahnhof: Wie geht es weiter?

  • Aktuell befinde man sich mitten in der Planungsphase. Architekten, Bauingenieure und Statiker tüfteln an den Plänen, gleichzeitig laufen statische Untersuchungen, Probebohrungen, Genehmigungsverfahren
  • Eröffnungstermin ist voraussichtlich 2021
  • 250 bis 300 Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen werden bei IKEA am Westbahnhof im Dienst der Kunden stehen