Traurige Nachrichten aus Hollywood: Das Traumpaar Olivia Wilde und Jason Sudeikis haben sich getrennt – nach sieben Jahren Verlobung. Das berichtet das US-Magazin People.

Offenbar sollen die beiden bereits seit Beginn des Jahres getrennte Wege gehen.

Olivia Wilde & Jason Sudeikis haben sich getrennt

Die beiden Schauspieler Olivia Wilde (“Tron: Legacy”) und Jason Sudeikis (“Kill the Boss”) sollen sich getrennt haben, wie das US-Magazin People berichtet. Sieben Jahre war das Hollywood-Traumpaar bereits verlobt. Auch zwei Kinder gingen aus der Langzeitbeziehung hervor: Otis Alexander (6) und Daisy Josephine (4). Doch jetzt ist angeblich alles aus, denn die beiden sollen schon zu Beginn des Jahres beschlossen haben, sich zu trennen.

Laut einem Insider war das Beziehungsende jedoch einvernehmlich und beide wollen eine gesunde Freundschaft pflegen, auch der Kinder willen. Bisher haben sich weder Olivia Wilde, noch der Vater ihrer Kinder, Jason Sudeikis, zu den Trennungsgerüchten geäußert.

Blitz-Verlobung und Familiengründung

Das ehemalige Paar lernte sich 2011 am Set der Show “Saturday Night Live” kennen. Dann verging jedoch einige Zeit, bis die beiden schließlich beschlossen, sich zu daten. “Also habe ich keinen Move gemacht. Ich war einfach sehr, sehr beschäftigt mit anderen Dingen. Und dann hörte ich auf, beschäftigt zu sein und sie hörte auf, jemand anderen zu daten und dann ging es los“, verriet Jason Sudeikis mal in einem Interview mit US-Moderator Stephen Colbert.

Nach nur sechs Monaten Beziehung soll Jason Olivia bereits gefragt haben, ob sie seine Frau werden möchte. 2014 kam ihr Sohn zur Welt, zwei Jahre später folgte dann ihre kleine Tochter.